Samstag, 16. November 2019 17:15 Uhr

Alice Merton wäre nächstes Jahr gerne wieder bei „The Voice“ dabei

ProSieben/André Kowalski

In diesem Jahr feierte Alice Merton (26) bei „The Voice of Germany“ gleich zwei Premieren. Der Popstar saß nämlich zum ersten mal auf einem Stuhl der Juroren. Zudem gelang es vor ihr noch keiner anderen Frau, die Show mit einem Talent zu gewinnen. Mit der „Mission Titelverteidigung“ hätte die Sängerin in der nächsten Staffel also einen Ansporn, erneut als Coach vor der Kamera zu stehen.

Doch das ist nicht der einzige Grund, weswegen sich Alice auch im nächsten Jahr vorstellen könnte den Talents als Mentorin beiseite zu stehen. „Ich liebe diese Show einfach, das macht hier alles so viel Spaß“, erzählte die 26-Jährige gegenüber klatsch-tratsch.de. „Wenn der Sender mich anrufen würde, wäre ich liebend gerne wieder dabei.“

Alice Merton wäre nächstes Jahr gerne wieder bei "The Voice" dabei

ProSieben/André Kowalski

Dass die Künstlerin in der zurückliegenden Staffel und besonders im Finale eine Menge Spaß hatte steht außer Frage. Immerhin sammelte ihr Talent Claudia Emmanuela Santoso (18) die meisten Anrufe der Zuschauer und wurde somit zur würdigen Gewinnerin erklärt.

Das spricht dagegen

Allerdings ist Alice auch eine gefragte Sängerin, wodurch ihr Terminkalender wohl stehts voll gepackt ist. Aus diesem Grund wollte sie sich direkt nach dem Finale auch noch nicht zu 100 Prozent festlegen, ob sie 2020 erneut in der Sat.1- und ProSieben-Show zu sehen sein wird.

„Ich bin natürlich selbst Künstlerin. Aber wenn ich Zeit habe, würde ich es gerne wieder machen“, so Merton. Wer weiß, vielleicht schreibt sie ja kommende Staffel erneut Geschichte und verteidigt als erster weiblicher Coach den Titel.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren