Sonntag, 19. Mai 2019 12:34 Uhr

Ben Zucker: Wird er Deutschland beim kommenden ESC vertreten?

Es hätte so schön werden können, doch wie zu erwarten konnte sich der Deutsche Beitrag auch in diesem Jahr nicht beim ESC durchsetzen. Das Ergebnis: Drittletzter. Ganz schön bitter, dennoch ein kleiner Trost für die S!sters: Es war nicht der letzte Platz und sie sangen wesentlich besser als Pop-Urgestein Madonna.

Ben Zucker: Wird er Deutschland beim kommenden ESC vertreten?

Foto: WENN.com

Und schon jetzt stellen sich viele die Frage: Wie geht es im nächsten Jahr weiter? Und wen schicken wir nach Amsterdam?

Im Netz wird bereits erhitzt darüber diskutiert welcher Act im kommenden Jahr für Deutschland die Punkte einsacken sollte. Der Vorschlag von einigen: Ben Zucker (35). Tolle Stimme, gute Optik und ein gewisser Wiedererkennungswert sind seine Stärken, die ihm in so einem Wettbewerb bestimmt helfen könnten, meinen einige.

Will er denn zum ESC?

Im Gespräch mit klatsch-tratsch.de verrät Ben, dass seiner Meinung nach der deutsche Beitrag mehr Punkte hätte bekommen sollen: „Aus patriotischen Gründen würde ich 12 Punkte geben. Das ist ja klar. (lacht)“ Aber selbst für Deutschland antreten? Das sieht Ben Zucker nicht: „Ne, das hat ja einen ganz eigenen Stempel und ist ein ganz eigenes Format.“

Weiter erklärt der Schlager-Rocker, der bereits mit Helene Fischer auf Tour war: „Das ist gut und ich finde es schön, dass es das gibt und das macht auch Spaß und da sammelt man auch ausreichend Erfahrung. Doch für mich … Nö! Ich habe mir mein Standing hart erarbeitet und da bin ich ganz bei mir. Deutschland vertreten … Ne.“ Dann wäre das auch geklärt …

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren