10.04.2020 20:53 Uhr

Désirée Nick teilt gegen Bastian Yotta aus: „Der Typ hat einfach null Ahnung!“

Fotos: SAT.1/Richard Hübner

In der Sat.1-Show „Promis unter Palmen“ gerieten Deutschlands spitzeste Zunge Désirée Nick und Fitness-Mogul Bastian Yotta schon in der ersten Folge aneinander.

Der lautstarke Streit zwischen La Nick und der trinkfesten Unternehmerin Claudia Obert löste bei Muskelberg Yotta großen Fremdscham aus, wie er in der Sendung verriet. Ihm wäre es peinlich, seine Mutter so im Fernsehen zu sehen, stellte er klar.

„Er rasiert sich öffentlich die Eier“

Diesen Kommentar findet die 63-jährige „Beleidigungskünstlerin“ allerdings total daneben, wie sie im Gespräch mit klatsch-tratsch.de verrät:

„Der Brüller von der ganzen Folge persönlich für mich: Wie ausgerechnet der Yotta, der zahllose Verfahren am Hals hatte und geschäftlich höchst unseriös am Flughafen verhaftet wurde, den Finger gegen mich erhebt und sagen will: „Also der arme Sohn. Ich möchte meine Mutter nicht so im TV sehen.'“

Désirée Nick teilt gegen Bastian Yotta aus: "Der Typ hat einfach null Ahnung!"

Sat.1

Ihrer Meinung nach solle sich der selbsternannte Selfmade-Millionär mal an die eigene Nase fassen: „Und dann rasiert er sich vor drei jungen Mädels öffentlich die Eier? Er sollte sich mal lieber Sorgen seinen eigenen Sohn machen, der den Vater so ertragen muss.“

In ihren Augen sei Yotta keineswegs der Supermann, als den er sich in der Öffentlichkeit gerne inszeniert. „Nur starke Männer kommen mit starken Frauen klar und ich finde so wunderbar, wie Herr Yotta immer wieder selbst unter Beweis stellt, dass jede seiner Aussagen über mich eine neue Peinlichkeit ist. Ebenso wie seine Affirmationen: Der liebe Gott ist nicht der Weihnachtsmann! Der Typ hat einfach null Ahnung, er ist der typische Angeber.“