02.04.2020 22:50 Uhr

DSDS-Favorit Ramon Roselly: „Ich trinke keinen Tropfen Alkohol“

klatsch-tratsch.de/Nico Schimmelpfennig

Ramon Kaselowsky alias Ramon Roselly gilt als haushoher Favorit, die diesjährige DSDS-Staffel zu gewinnen. Doch sollte der 26-Jährige tatsächlich als Sieger aus der Show gehen, würde er dennoch nicht darauf anstoßen.

Zumindest nicht mit Alkohol. Gegen diesen hegt der ehemalige Artist nämlich eine tiefe Abneigung. Gegenüber klatsch-tratsch.de hat der Sänger verraten, weswegen er von Sekt und Co. lieber die Finger lässt.

DSDS-Favorit Ramon Roselly: "Ich trinke keinen Tropfen Alkohol"

klatsch-tratsch.de/Nico Schimmelpfennig

Schlechte Erfahrungen

„Mit 15-16 hatte ich mal eine Phase in der ich es probiert habe. Damals habe ich Schnaps mit Cola gemischt und war stockbesoffen“, erinnerte er sich im Interview. „Da habe ich festgestellt, dass es einfach nichts für mich ist“, berichtete der Hobbyfußballer weiter. „Ich trinke also generell kein Tropfen Alkohol. Ich ekele mich davor und es schmeckt mir einfach nicht.“

Doch damit nicht genug. Ramon ist ein absoluter Gesundheitsfanatiker, weswegen er logischerweise auch Nichtraucher ist. „Genauso sieht es mit Zigaretten aus, davor ekel ich mich genauso“, so Ramon.

Seine Songs im Finale

Ob der DSDS-Kandidat am 4. April von den Zuschauern tatsächlich zu Deutschlands nächstem Superstar gewählt wird, steht noch nicht ganz fest. Sicher ist demnach jedoch, dass sich der Sachse weder mit seiner Familie, die die Show aufgrund der Corona-Situation von zuhause aus verfolgen muss, noch mit den anderen Teilnehmern ein Glas Sekt genehmigen würde.

Quelle: instagram.com

Das Finale läuft ab 20.15 bei RTL, wobei Ramon die Songs „100 Jahre sind noch zu kurz“, von dem großartigen Randolph Rose, sowie „Tränen lügen nicht“, von Michael Holm performen wird. Und mit „Eine Nacht“ folgt auch ein neuer Song von Dieter Bohlen.

Das könnte Euch auch interessieren