Sonntag, 8. September 2019 19:33 Uhr

Jana Ina Zarrella: Darum würde sie nie beim „Sommerhaus“ teilnehmen

Foto: RTL II

Seit 12 Jahren ist Jana Ina Zarrella glücklich mit ihrem Giovanni Zarrella. Vor vielen Jahren ließen sich die beiden für eine Dokusendung im Alltag begleiten, mit Fernsehformaten kennen sie sich also aus.

Trotzdem kann sich das Paar nicht vorstellen an TV-Shows wie „Big Brother“ oder „Sommerhaus der Stars“ teilzunehmen, auch wenn sie als Pärchen natürlich super in das Konzept passen würden. Gegenüber klatsch-tratsch.de sagt Jana Ina Zarrella: „Nein. Ich bin zwar ein riesen Fan von solchen Shows. Aber ich liebe es als Zuschauer. Ich liebe es ins Bett zu gehen und mir sowas anzuschauen.“

Jana Ina Zarrella: Darum würde sie nie beim "Sommerhaus" teilnehmen

Foto: RTL II

Sie ist den Teilnehmern dankbar

Im „Sommerhaus“ fliegen regelmäßig die Fetzen, das ist der Hauptgrund, warum die zweifache Mutter nicht an so einer Sendung teilnehmen will: „Für so viel Streit und Diskussion hätte ich keinen Kopf. 24/7 Kamera wäre nichts für mich. Aber ich bin den Kollegen dankbar die sich darauf einlassen, sonst würde es solche Formate nicht mehr geben.“

Wir auch, sonst hätten wir weniger zu lachen. Teil einer Reality-Sendung ist Jana Ina trotzdem, sie moderiert die Kuppelshow „Love Island“, die am kommenden Montag in die dritte Staffel startet. Selbstverständlich ist sie großer Fand der Sendung und sagt: „Ich bin aber eher der Fan von richtigen Reality-Shows wie Love Island, das ist spannender, weil du nie wirklich weißt, was als nächstes passiert.“

„Love Island“ startet am 9. September um 20:15 Uhr auf RTL II.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren