Montag, 25. November 2019 21:40 Uhr

Jessica Schwarz: „Wenn die Leute Spaß für eine Nacht wollen, warum nicht?“

imago images / Photopress Müller

Mit „Das perfekte Geheimnis“ hat Jessica Schwarz (42) derzeit einen wundervollen Lauf. Dank der rund drei Millionen Kinobesucher innerhalb von drei Wochen ist der Streifen der bislang erfolgreichste deutsche Film des Jahres.

Die Komödie thematisiert dabei vor allem Smartphones und alles was die Nutzer damit gerne auch mal vor ihren Mitmenschen verbergen. Dazu zählen bei dem ein oder anderen, wie auch in der Komödie Dating-Apps. Schließlich stehen wohl nur die Wenigsten dazu, dass sie auf Tinder und Co. heimlich nach einem neuen Lover suchen.

Nachdem sich die 42-Jährige Anfang Oktober von ihrem Freund getrennt hat, mit dem sie seit 2010 zusammen gewesen sein soll, ist nun auch die Schauspielerin wieder Single.

Jessica Schwarz: "Nur Spaß für eine Nacht, warum nicht?"

StarPress

Dating-Apps bieten viele Vorteile

Doch auf die Partnersuche über eine digitale Plattform hat sie sich seitdem noch nicht begeben. „Ich habe noch nie Dating-Apps benutzt. Ich hab einmal mit einer Firma ein Film gedreht – da wurde mir Tinder gezeigt. Ich selber war aber noch nie angemeldet“, so die Darstellerin gegenüber klatsch-tratsch.de.

„Aber ich finde es großartig, wenn sich Leute darüber kennen lernen. Vor allem in Großstädten ist es aufgrund der Anonymität schwierig sich kennen zu lernen. Vielleicht will man jemand Frisches außerhalb des Freundeskreises treffen. Selbst wenn die Leute nur Spaß für eine Nacht haben wollen warum nicht?“, erzählte der Film-Star weiter.

Sag niemals nie

Dennoch gibt es für alles ein erstes Mal und wer weiß, vielleicht meldet sich die  strahlende  Bambi-Gewinnerin auch mal bei einer Single-Börse an. Nötig hätte es die Schöne aber nicht. Schließlich dürfte ihr die Männerwelt nicht nur aufgrund ihres Erfolgs zu Füßen liegen.

Das könnte Euch auch interessieren