18.04.2020 18:39 Uhr

Jonas Blue über schlimmstes Fan-Erlebnis: „Ich dachte nur ‚Junge, was ist los?'“

imago images / PA Images

Als Star-DJ auf den weltweit größten Festivals hat Jonas Blue (30) schon so einige seltsame Erlebnisse gehabt. Im Gespräch mit klatsch-tratsch.de erinnert sich der „Fast Cars“-Hitmitmacher an sein schrägstes Fan-Erlebnis: „Lustigerweise war das mit einem deutschen Fan“, erklärt er lachend.

„Vor vier Jahren habe ich in Essen aufgelegt. Das war auch das gleiche Jahr, in dem ich das zweite Mal bei „Tomorrowland“ aufgetreten bin. Jedenfalls habe ich davor in diesem Club gespielt und hatte eine gute Zeit.“

Quelle: instagram.com

„Ich werde mich nicht mehr waschen!“

Und weiter: „Während ich aufgelegte war da dieser Typ, der die ganze Zeit nach mir rief und mit dem Finger auf mich zeigte. Ich dachte mir nur: „Junge, was ist los? Warum zeigst du ständig auf mich?“

Plötzlich stand der besagte Typ neben Jonas Blue am DJ-Pult und riss sich sein Shirt vom Körper. „Er war super verschwitzt und meinte: „Ich versuche dich schon die letzten Stunden darum zu bitten meine Brust zu signieren!“

Das wäre ja noch halbwegs normal gewesen, doch das darauffolgende Versprechen des Fans machte die Situation dann erst richtig skurril: „Ich verspreche dir, dass wir uns auf dem ‚Tomorrowland‘ sehen und ich werde mich bis dahin nicht mehr waschen. Dann zeige ich dir, dass ich das Autogramm immer noch habe. “

Zum großen Wiedersehen auf dem ikonischen „Tomorrowland“-Festival kam es übrigens nicht. „Zum Glück nicht“, verrät der Brite lachend.

Das könnte Euch auch interessieren