29.09.2020 20:51 Uhr

Kay One: So denkt er über Michael Wendler und Co. in der DSDS-Jury

Seit einigen Wochen ist bekannt, wer in der kommenden Staffel DSDS neben Dieter Bohlen in der Jury sitzen wird: Maite Kelly, Mike Singer und Michael Wendler.

Alexander Benzler

Wohl keine andere Jurykonstellation löste nach Bekanntwerden solche Diskussionen aus, denn vor allem Michael Wendler als Juror ist mehr als umstritten.

Kay saß selbst 2014 in der Jury

Einer, der weiß wie es ist neben Dieter Bohlen in der DSDS-Jury zu sitzen ist Rapper Kay One. Er selbst durfte 2014 über junge Talente urteilen. klatsch-tratsch.de wollte wissen, was er über die neue Jury denkt.

Kay One scheint vor allem von einem Neuzugang begeistert zu sein: „Richtig kennen tu ich ja nur den Dieter und den Mike, der ist auch ein sehr sehr guter Freund von mir, für den freue ich mich natürlich sehr. Ich finds gut, dass Mike in der Jury sitzt, weil ich glaube ich kenne niemand anderen, der in so jungen Jahren schon so viel Erfahrungen gemacht hat.“

Kay One: So denkt er über Michael Wendler und Co. in der DSDS-Jury

TVNOW / Stefan Gregorowius

Er versteht die Kritik nicht

Von DSDS-Zuschauern gab es Kritik, dass Mike Singer mit seinen gerade einmal 20 Jahren zu jung und unerfahren für den Jury-Posten sei. Das sieht Kay One nicht so:

„Über was viele ja nicht sprechen, der Junge hat drei Nummer-eins-Alben in Folge, der Junge hat zig ausverkaufte Konzerte und Touren gespielt, und wenn jemand in seinem Alter kommt und schon so viel erreicht hat, dann finde ich das wirklich perfekt, dafür, dass er anderen jüngeren Leuten, die auch seinen Weg gehen wollen, was mit auf den Weg geben wird. Ich meine, er ist auch der jüngste Juror aller Zeiten. Der ist doch super.“

Quelle: instagram.com

Das denkt er über Maite und Michael

Über Maite Kelly und Michael Wendler hat Kay One aktuell noch keine wirklich Meinung. Findet die Mischung der vier Juroren aber trotzdem durchaus gelungen:

„Über die anderen beiden kann ich nicht viel sagen, ich kenne die beiden nicht persönlich. Ich habe auch deren Musik nicht verfolgt, aber ich glaube im Ganzen ist das eine ganz vielseitige Jury, eine gute Mischung, weil in jedem Genre jemand dabei ist. Und ich glaube auf jeden Fall, dass das eine gute Staffel wird.“

Quelle: instagram.com

Galerie

Selbst nochmal in der Jury?

Ob er selbst nochmal den Job des Juroren angenommen hätte weiß er nicht, doch er sagt niemals nie: „Kann ich dir ehrlich nicht sagen, ich bin ja hauptberuflich Musiker, das ist mein Fokus. Wenn ich jetzt in Zukunft eine Anfrage bekomme, keine Ahnung. Ich weiß nicht, ob ich es nochmal machen würde. Ich würde es auch nicht ausschließen, aber für mich war es natürlich ein super Ausflug damals, in eine andere Welt mit Fernsehen zum ersten Mal richtig. Es war super, aber ich glaube, ich konzentriere mich jetzt doch erstmal mehr auf meine Musik, denn so hat alles angefangen.“

Quelle: instagram.com

(TT)

Das könnte Euch auch interessieren