Samstag, 28. September 2019 17:13 Uhr

Klaudia Giez: Ihre große Liebe fand sie über das Internet

imago images / Gartner

Erst kürzlich verlobte sich Ex-GNTM-Teilnehmerin Klaudia Giez (23) mit ihrem Freund Felipe. Seit 2018 präsentiert sich das Paar quasi ohne Ausnahme im Doppelpack. Der Heiratsantrag war also nur noch eine Frage der Zeit. Doch wie lernte „Klaudia mit K“ ihre große Liebe eigentlich kennen?

Gegenüber Klatsch-Tratsch.de verriet die Schönheit nun, dass sich die beiden über das Internet gefunden haben. „Felipe und ich haben uns über das Internet kennen gelernt“, berichtet die 23-Jährige. „Damals hatten wir aber sprachliche Probleme, er war erst 4 Monate in Deutschland und konnte weder Englisch noch Deutsch“, so Klaudia weiter. Felipe stammt nämlich ursprünglich aus Brasilien. Mittlerweile hat sich der Latino aber gut eingelebt. Aktuell arbeitet er in Berlin als Fotograf sowie als Inhaber einer Social-Media Agentur.

Klaudia Giez: Ihre große Liebe fand sie über das Internet

imago images / Future Image

„Nachdem wir uns geschrieben hatten habe ich ihn irgendwann zu mir eingeladen, da hat es bei mir gefunkt. Das war allerdings vor ‚Germanys Next Topmodel‚ „, so die 23-Jährige während des „Schön für mich“- Events von Rossmann. „Während ich weg war habe ich ihn dann einfach bei mir wohnen lassen, ich weiß das ist komisch er war ja ein fremder Mann. Aber als ich zurück kam wurden wir dann ein Paar“, ganz schön mutig von der Frohnatur.

Risiko hat sich gelohnt

Rückblickend hat sich das Risiko für das Model aber dennoch gelohnt. Schließlich hat sie dadurch (hoffentlich) den Mann fürs Leben gefunden. Die Chemie zwischen den beiden scheint jedenfalls zu stimmten. Beobachtet man das Paar in den Sozialen-Meiden und auf dem Roten Teppich wird klar: die beiden sind verliebt wie am ersten Tag.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren