01.02.2020 18:22 Uhr

Klaudia Giez: „Im Fernsehen werdet ihr mich erstmal nicht mehr sehen“

imago images / Sven Simon

Klaudia Giez wurde vor zwei Jahren als ‚Klaudia mit K‘ durch ihre Teilnahme bei ‚Germanys Next Topmodel‚ bekannt. Schon damals fiel sie den Zuschauern durch ihre verplante Art auf. Gegenüber klatsch-tratsch.de verriet Klaudia nun, wie es für sie weitergeht.

In der 13. Staffel von „Germany’s Next Topmodel“ wirkte Kandidatin Klaudia Giez immer gut gelaunt und konnte auch die Jury mit ihrer heiteren Art anstecken. Doch was ist aus ihr geworden?

Quelle: instagram.com

Nachdem die 23-Jährige den siebten Platz in der Model-Show belegte, konnte sie sich im anschließenden Finale 2018 als Backstage-Moderatorin beweisen. Für die Zuschauer wurde sie zur Siegerin der Herzen. Ein Jahr später ergatterte die Berlinerin einen Platz bei „Dancing On Ice„. Wird man die witzige Klaudia bald wieder in einem Format sehen?

Klaudia, die nächste große Influencerin?

Das Mädchen mit den „fetten Augenbrauen“, wie sie bei „GNTM“ selbst sagte, wird sich in Zukunft ganz auf ihren Erfolg auf Instagram konzentrieren, wie sie weiter mitteilte. „Im Fernsehen werdet ihr mich erstmal nicht sehen, aber dafür online umso mehr.“

Sie wird sich also voll und ganz auf ihre Influencer-Karriere konzentrieren. Ihre  fast 380.000 Follower auf Instagram dürfte diese Nachricht freuen. Klaudia mit K bietet schon jetzt die perfekte Grundlage dafür, eine der erfolgreichsten ehemaligen GNTM-Teilnehmerinnen auf Instagram zu werden.

Privat läuft es bei ihr ebenfalls nicht schlecht. Mit ihrem brasilianischen Fotografen Felipe Simon hat sie im September 2019 die Verlobung bekanntgegeben.

Das könnte Euch auch interessieren