Sonntag, 2. Februar 2020 19:15 Uhr

La Roux: „Die Durchschnittsfrau möchte nicht wie ich aussehen“

Foto: Ed Miles

Vor gut zehn Jahren landete Eleanor „Elly“ Jackson (31) – besser bekannt als La Roux – mit ihrem Song „Bulletproof“ einen internationalen Hit. Dabei feierten Fans wie auch Presse den uniquen, androgynen Look der Sängerin.

Doch möglicherweise ist das auch ihr Aussehen genau der Grund, warum über Elly und ihr Leben so wenig bekannt ist – obwohl ihre Hits noch immer im Radio und vielen Clubs hoch und runter laufen. So weiß man wesentlich mehr über das Privatleben von weitaus weniger erfolgreichen Personen.

Quelle: instagram.com

„Frauen möchte nicht wie ich aussehen“

Im Gespräch mitklatsch-tratsch.de erklärt die Britin, die mit ihrer neuen Single „International Woman Of Leisure“ ihr Comeback feiern will, ihre Theorie: „Vermutlich, weil ich nicht die typische Frau bin, wie man sie sonst aus den Medien kennt.“

Und weiter: „Die Durchschnittsfrau kann sich nicht mit mir identifizieren und möchte auch nicht wie ich aussehen. Sie wollen sich nicht die Haare abschneiden und androgyn aussehen. Das würde sie davon abhalten, dass andere Frauen zu ihnen aufschauen, oder Männer sie f***ken wollen. Und das ist vermutlich diese Sache, die ich nicht habe.“

Zudem habe sie sich schon zu Anfang ihrer Karriere eher geheimnisvoll gegeben. Zu „Bulletproof“-Zeiten habe es außerdem noch nicht mal richtig Social Media gegeben, wie sie erklärt:

„Ich kann mich noch an ein Meeting damals mit meiner Plattenfirma erinnern, als sie verkündeten, dass Twitter auf den Markt kommt. Das dürfte für viele jungen Menschen kaum vorstellbar sein, dass es damals noch nicht mal Instagram und Co gab.“ Dadurch sei es früher einfacher gewesen sein Privatleben privat zu halten.

Das könnte Euch auch interessieren