12.02.2020 20:28 Uhr

Melanie Müller packt aus: Das denkt sie über ihre Hater

Melanie Müller privat

Während Melanie Müller derzeit Urlaub in der Karibik macht, sind ihre Hater mal wieder fleissig dabei sich aufzuregen. Da die Schlagersängerin ihre beiden Kinder seit ihrer Reise in die Dominikanische Republik in ihren Insta-Beiträgen noch nicht gezeigt hat, rätseln die bereits fleißig ob die Künstlerin etwa ohne Tochter Mia Rose und Sohn Matty in die wärmeren Gefilde geflogen ist!

Zugegebenermaßen liefert die 31-Jährige ihren Kritikern über die Plattform auch eine Menge Stoff, um über sie abzulästern. Immerhin nahm die Dschungelkönigin von 2014 den Kleinen auch wenige Wochen nach seiner Geburt mit in eine Stripper-Bar, wo sie an einem Musik-Video arbeitete.

Melanie Müller packt aus: Das denkt sie über ihre Hater

Melanie Müller privat

„Ich sehe drüber hinweg“

Doch was die bösen Zungen über sie denken, interessiert die Sängerin eher weniger. Gegenüber klatsch-tratsch.de erzählte sie nun: „Da sehe ich drüber hinweg. Den meisten kannst du es eh nicht recht machen. Wie man es macht, macht man es falsch“, so die sympathische Schönheit aus dem Osten.  „Ich finde aber generell, dass man sich nicht in die Erziehung anderer einmischt. Da soll jeder erstmal bei sich selber gucken“, gab sie ihren Hatern außerdem zu bedenken.

Die beiden Kinder stammen aus ihrer Ehe mit Mike Blümer, mit dem sie seit 2014 verheiratet ist.

Als Frohnatur, die das Leben in vollen Zügen genießt lässt sich Melanie Müller eben auch nicht von bösen Kommentaren auf Instagram die Laune verderben. Und wie sie ihren Matty (4 Monate) und Töchterchen Mia (2 Jahre) erzieht, entscheidet am Ende ja auch sie selbst.