Top News
Mittwoch, 14. August 2019 21:40 Uhr

Menowin Fröhlich: Darum hat er Senay einen 2. Heiratsantrag gemacht

Foto: TVNOW

Am Dienstagabend machte Menowin Fröhlich (31) seiner Senay Ak (28) im „Sommerhaus der Stars“ einen romantischen Antrag. Doch einige wundern sich nun: Waren Menowin und Senay nicht eigentlich schon längst verlobt?

Menowin Fröhlich: Darum hat er Senay einen 2. Heiratsantrag gemacht

Foto: TVNOW

klatsch-tratsch.de hakte bei Menowin Fröhlich nach und der bestätigte, dass es der zweite Antrag an seine Senay war: „Vor einem Jahr habe ich Senay schon einmal einen Heiratsantrag gemacht. Bei uns war das ja immer etwas kompliziert. Ich hatte einen Antrag gemacht, aber sie hatte dann ein bisschen in meinem Handy gestöbert und hat dann gelesen, was ich vorhabe, dass es ein Feuerwerk geben wird. Sie wusste dann schon bescheid.“

Es gab schon eine Verlobungsfeier

Deswegen hat sich Menowin dazu entschieden die Frage aller Fragen nochmals zu stellen: „Das war dann keine richtige Überraschung, ich wollte das sie einmal richtig überrascht ist und deswegen habe ich nochmal einen Heiratsantrag gemacht. Es hätte jetzt nicht unbedingt im Fernsehen sein müssen, es hätte auch irgendwo im Wald sein können. Es ging mir nur um den Überraschungseffekt.“

Menowin Fröhlich: Darum hat er Senay einen 2. Heiratsantrag gemacht

Foto: TVNOW

Das Paar hatte sogar in der Vergangenheit schon eine diesbezügliche Feier gehabt, erklärt der Sänger: „Wir hatten sogar schon eine Verlobungsfeier. Senay ist ja Türkin, deswegen diese Verlobungsfeier, sonst hätte ich ja mit Senay nicht zusammen sein dürfen, so ganz offiziell. Bei den Türken ist das ja ein bisschen anders, da musst du ja vorerst ein paar Dinge machen, so dass es auch akzeptiert wird.“

Noch in diesem Monat soll geheiratet werden.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren