Dienstag, 13. August 2019 19:03 Uhr

Menowin Fröhlich: „Ich lebe mit einem Bein im Knast“

Foto: imago images / Lumma Foto

Dass Menowin Fröhlich (31) eine harte Drogen- und Gefängnis-Vergangenheit hinter sich hat, das ist kein Geheimnis. Aktuell sei der Sänger jedoch clean und auf Bewährung draußen. Ihm ist jedoch bewusst, dass sich das ganz schnell ändern kann.

Menowin Fröhlich: "Ich lebe mit einem Bein im Knast"

Foto: imago images / Lumma Foto

„Ich bin auf Bewährung und wenn du mit einem Bein im Knast lebst, dann ist das nicht cool“, erklärt Menowin Fröhlich im Interview mit klatsch-tratsch.de. Natürlich versucht der Sänger aktuell nicht mehr straffällig zu werden, doch das sei einfacher gesagt als getan, wie er zugibt:

„Es stimmt, ich könnte natürlich nichts tun, ich würde jetzt auch nicht mehr zu Douglas gehen und eine Parfümflasche klauen. Du kannst aber nie wissen, was passiert. Es gibt oft Altlasten, die dich einholen. Manchmal musst du einfach auch eine Ohrfeige geben, man weiß es nicht. Wenn ich mit meiner Frau und meinen Kindern unterwegs bin und sie werden angepackt, dann fange ich nicht an zu reden.“

Das ist seine größte Angst

Menowin, der am Dienstag seine Abschiedsvorstellung im ‚Sommerhaus der Stars‘ gibt, weiß, dass das Problem bei ihm selbst liegt: „Der Einzige der mir schaden kann, bin ich selbst. Ich habe das Talent, mir selbst Steine in den Weg zu legen. Das ist meine größte Angst. Bei mir fängt das oft richtig geil an und dann bekomme ich Schiss, weil ich es mir oft einfach selber vergeigt habe.“

„Natürlich habe ich Angst vor einem Rückfall, du bist einfach nicht safe“, sinniert Menowin und fügt hinzu: „Ich werde immer damit konfrontiert bleiben. Du musst lernen damit umzugehen, weil ganz weg wird es nie sein.“ Wie recht er doch hat…

Wird Menowin es schaffen nicht wieder straffällig zu werden?

Ja, ich glaube fest an ihn
Nein, der rastet einmal aus und das war's

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren