Montag, 10. Februar 2020 21:05 Uhr

Bella Thornes Oberweite ist stark verrutscht

imago images / MediaPunch

Bella Thorne bekommt derzeit wohl einfach nicht genug davon ihren Insta-Follwern ihre Oberweite zu präsentieren. In anzüglichen Schnappschüssen streckt sie diese regelmäßig in die Kamera. Auf ihrem neusten Post ist allerdings so wirklich alles verrutscht und nichts mehr an Ort und Stelle.

Das Teil das die 22-Jährige darauf trägt hätte wohl nicht unvorteilhafter geschnitten sein können. Immerhin wurde dieses von Promi-Stylist Mikiel Benyamin ausgesucht, der die Schauspielerin des Öfteren mal einkleidet. Der Fummel stammt übrigens aus dem Hause des renommierten italienischen Mode-Labels ‚Antonio Grimaldi‘.

Quelle: instagram.com

Die Farbe des Kleides schmeichelt ihr ebenfalls nicht

Mit der Robe die er für die Elton John AIDS Foundation Academy Awards auswählte auf denen Bella das Kleid trug bewies er aber leider kein gutes Händchen. Das Charity-Event findet traditionell nach jeder Oscar-Verleihung statt und wird von dem renommierten Sänger ausgetragen.

Neben dem katastrophalen Dekolleté passte der cremefarbene Stoff darüber hinaus so gar nicht zu dem fahlen Hautton der „Midnight Sun„-Darstellerin, die dadurch noch blasser wirkt als sie es ohnehin schon ist. Durch den weiten Ausschnitt kam immerhin das markante Kreuz zur Geltung, das neben diversen Perlenketten zwischen den Brüsten der 22-Jährigen baumelte.

Bella Thornes Oberweite ist stark verrutscht

imago images / MediaPunch

Bevor Bella vor die Fotografen in Los Angeles getreten ist hat sie aber offensichtlich noch Schadensbegrenzung betrieben, denn auf den dabei entstandenen Bildern (siehe oben) wirkt ihre Oberweite dann doch weitaus geordneter als auf dem davor entstandenen Insta-Post.

Wie findet ihr das Kleid?

Schrecklich, das steht ihr gar nicht!
Es steht ihr, diese Frau enstellt nämlich nichts

Das könnte Euch auch interessieren