Montag, 18. Mai 2020 18:52 Uhr

Billie Eilish ist unter die Designer gegangen

imago images / ZUMA Press

Billie Eilish wird gemeinsam mit Takashi Murakami eine T-Shirt-Reihe für „Uniqlo“ entwerfen. Die 18-jährige Sängerin hat sich also mit der Künstlerin zusammengetan, um für die japanische Einzelhandelskette zu designen.

Dabei soll jeder Entwurf exklusiv für „Uniqlo“ zur Verfügung gestellt werden. Ein Sprecher der Marke hat in einem Statement versprochen, dass die Fans mit den Teilen „neue Entdeckungen in den Visionen der Künstler“ machen werden. Die Kollektion wird ab Ende Mai verfügbar sein, in einem Video auf der Webseite der Modekette werden bereits einige Stücke der Linie präsentiert.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von BILLIE EILISH (@billieeilish) am Apr 17, 2020 um 7:39 PDT

Billie wollte ein Zeichen setzen

Im Gegensatz zu Eilish arbeitet Murakami nicht das erste Mal mit „Uniqlo'“ zusammen. Bereits 2018 entwarf der Artist eine Modelinie angelehnt an den Manga „Doraemon“. Die „bad guy“-Interpretin ist nicht nur für ihre innovative Musik, sondern auch für ihren ausgefallenen Kleidungsstil bekannt.

Mit ihren weiten, nicht figurbetonten Outfits will Billie ein Zeichen gegen Body-Shaming setzen, wie sie vor kurzem in einer Videobotschaft verraten hat. „Wenn das, was ich trage, bequem ist, dann bin ich keine Frau. Wenn ich die Lagen ablege, dann bin ich eine Schlampe. Obwohl ihr meinen Körper noch nie gesehen habt, verurteilt ihr mich für ihn. Warum?“, fragt sie in dem meinungsstarken Clip, der am Ende ihres Sets in der American Airlines Arena gespielt wurde.

Bereits im letzten Jahr hat die junge Künstlerin betont, dass sie nicht an Hand ihres Aussehens bewertet werden will. Sie erklärte: „Deswegen trage ich weite Kleidung. Keiner kann eine Meinung haben, weil sie nicht sehen, was darunter ist.“ (Bang)

Das könnte Euch auch interessieren