Sonntag, 18. August 2019 08:10 Uhr

Britney Spears kassiert Shitstorm wegen dieser Schuhe

Foto: FayesVision/Wenn.com

Britney Spears liebt es, den Fans via sozialer Netzwerke einen Blick in ihre private Garderobee zu gewähren. Aber einige ihrer Follower waren mit ihrem letzten Schrankfund so gar nicht zufrieden.

Am Donnerstag veröffentlichte Britney Spears auf Instagram ein Foto von ihrem ersten Paar Christian Louboutin-Heels – grüne Schlangenleder-Stilettos! Auf dem Foto sind die Schuhe auf einer Marmorplatte im Schrank präsentiert. „Vor vier Jahren habe ich mein erstes Paar Christian Louboutin Schlangenleder-High Heels gekauft, das 6.000 Dollar kostete“, schrieb die Sängerin in der Bildunterschrift. „PS Ich habe sie noch nie getragen!!!“

Quelle: instagram.com
Die Fans waren zum einen nicht mit dem hohen Preis der Louboutins einverstanden und schrieben unter anderem „Muss nett sein, deinen Protz zur Schau zu stellen“, oder „Inzwischen haben wir Leute, die sich ihre nächste Mahlzeit nicht leisten können. Hier ist eine Idee, anstatt diese Art von Geld für Unsinn auszugeben: spende es“, zum anderen warfen viele der 37-Jährigen vor, gegen ethische Werte zu verstoßen. Immerhin sind die teuren Treterchen aus echtem Schlangenleder.

„Tiequälerei!“

„Herzlichen Glückwunsch, dass du für nichts zur Tierquälerei beigetragen hast“, schrieb ein Fan, während ein anderer kommentierte: „Du hast 6.000 bezahlt, um ein Tier foltern und töten zu lassen. Dann prahlst du damit, dass es nur um Status ging“.

Einige ihrer Anhänger nahmen den Post jedoch etwas unbeschwerter an: „Es ist abgestossene Schlangenhaut, es ist nicht so, als hätte sie einen Bären erschossen“, schrieb ein Fan. „Beruhigt euch Leute. Props to you Brit, verdammte Hater“.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren