Sonntag, 29. September 2019 20:56 Uhr

Cardi B blind und maskiert in Paris

Foto: imago images / MediaPunch

Komplett maskiert und fast blind stolzierte Cardi B (26) gestern durch Paris. Gestern fast nackt im neuen Musikvideo „Writing on the Wall“, heute komplett verhüllt bei der Fashion Week in Paris, man kann über Cardi B sagen, was man will, aber langweilig wird einem mit der Rapperin definitiv nicht.

Die aufgedrehte Überfliegerin präsentierte sich den Fotografen in der Stadt der Liebe gestern in einem sehr auffälligen Look.

Vor dem berühmten Eiffelturm posierte die Musikerin in einem Gesamtlook aus Jacke, Rock, Handschuhen, Stiefeln und Kopftuch, der jeden Zentimeter ihres Körpers verhüllt. Wirklich jeden, denn das Halstuch oder viel mehr das Gesichtstuch war über ihr komplettes Gesicht gespannt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Iamcardib (@iamcardib) am Sep 28, 2019 um 12:04 PDT

Blind durch Paris

Nicht einmal ein Schlitz für die Augen blieb frei, weswegen wir uns natürlich fragen, wie viel die Grammy-Gewinnerin unter dem Tuch überhaupt sehen konnte. In dem auf Instagram geposteten Video sieht man Cardi B selbstbewusst über die Straße stolzieren und gleichzeitig hört man ein Auto heranrasen.

Ihr Bodyguard reagiert blitzschnell. Cardi bleibt locker und kommentiert die Situation nur mit: „Passt auf, dass mich kein Auto anfährt. Denn eine Bitch kann gerade nichts sehen.“

Star-Designer Richard Quinn

Der sehr gewöhnungsbedürftige Look stammt vom britischen Designer Richard Quinn. Der selbst recht unscheinbare, ein wenig pummelige Modemacher erobert mit seinen extravaganten Kleidern aktuell die Welt der Stars. Zu seinen Fans gehören unter anderem Beyoncé (38) sowie die Supermodels Kendall Jenner (23), Lily Aldridge (33) und Winnie Harlow (25).

Cardi B: Blind & maskiert durch Paris

Foto: imago images / UPI Photo

Erst vergangene Woche zog Kendall Jenner in ihrer Latex-Blumenkleid-Robe bei den Emmy-Awards alle Blicke auf sich. Später am Abend machte sie sich mit ihrer Schwester Kim Kardashian (38) auf der Bühne aber noch zur großen Lachnummer.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren