Mittwoch, 2. Oktober 2019 13:51 Uhr

Chanel-Show: YouTuberin schummelt sich auf den Laufsteg – und dann das!

imago images / Starface

Bis zum 1. Oktober präsentierten die Designer im Rahmen der Pariser Fashion Week die neusten Trends. Im Rahmen der Chanel-Show kam es dabei  zu einem Zwischenfall, der die Besucher wohl mehr unterhalten haben dürfte als die präsentierten Kleidungsstücke. Die YouTuberin Marie Benoliel (28) schummelte sich ganz dreist auf den Laufsteg und sorgte für das Highlight der Modenschau.

Auf YouTube hat die 28-Jährige bereits stolze 228.000 Abonnenten. Auf Instagram folgen ihr über 215.000 Nutzer. Nach ihrem Auftritt bei der Chanel-Show während der Fashion Week in Paris dürften es mal wieder mehr geworden sein. Die Rede ist von Marie Benoliel, einer junge Dame die sich auf der Fashion Week in der französischen Metropole gerne mal als Influencerin ausgibt, um Zugang zu den Shows zu erhalten.

Allerdings plant die Französin dabei nicht die aktuellen Trends aus nächster Nähe zu betrachten. Stattdessen wartet sie ab bis die Models über den Laufsteg traben und mischt sich dann unter diese, um selbst Teil der Modeschau zu werden. Bereits 2017 verfolgte sie den gleichen Plan der schon damals aufging. Nun sorgte die junge Frau mit der gleichen Aktion erneut für Schlagzeilen.

Security pennt, Gigi Hadid reagiert

Zunächst konnte das Möchtegern-Model den anderen Damen sogar einige Meter hinterher traben. Da hat das Sicherheitspersonal wohl geschlafen. Dann reagierte allerdings keine geringere als Supermodel Gigi Hadid (24). Diese packte die Hochstaplerin an der Schulter und über gab sie der Security.

Quelle: instagram.com

Das Ganze erinnert schon stark an die allseits bekannten Flitzer die während eines Fußball-Spiels über das Feld stürmen. Doch anstatt nur über den Laufsteg zu rennen ließ sich Benoliel nicht die Gelegenheit nehmen einmal im Leben für Chanel zu laufen. Schließlich kann nicht jeder von sich behaupten für das Luxuslabel gelaufen zu sein.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren