11.09.2020 21:10 Uhr

Daniela Katzenberger wollte nie eine „Turnschuh-Tante“ werden – jetzt ist sie es doch!

Daniela Katzenberger hat sich über die letzten zehn Jahre sehr verändert, dass muss sie jetzt auch feststellen und bemerkt, dass sie heute so ist, wie sie eigentlich nie sein wollte.

imago images / Future Image

2009 wurde eine Blondine mit Pfälzer-Dialekt über Nacht berühmt, weil sie unbedingt in den Playboy wollte. Damals reiste Daniela Katzenberger mit Sack und Pack nach Amerika und klopfte bei Hugh Hefner an der Tür.

Damals liebte sie es schrill

Elf Jahre und viele TV-Dokus später, ist Daniela Katzenberger immer noch ein beliebtes TV-Gesicht. Doch von der naiven, stets aufgetakelten, platinblonden Daniela, ist nur noch die Haarfarbe übrig.

Damals lebte die Katze nach dem Motto: Je schriller, desto besser. Die Kleider konnten nicht eng und kurz genug und High Heels nicht hoch genug sein.

Quelle: instagram.com

Heute mag sie es bequem

Jetzt, als Ehefrau von Lucas Cordalis und Mutter von Tochter Sophia, hat Daniela ihren Style verändert. Zwar steht sie immer noch auf pink und viel Kitsch, aber die High Heels tauscht sie momentan viel lieber gegen bequeme Sneaker.

Und auch bei der Kleiderwahl ist es heute stilvoller und nicht mehr ganz so knalleng, wie noch vor über zehn Jahren. Lediglich für Events und öffentliche Auftritte darf es bei der Katze auch wieder etwas mehr sein.

Quelle: instagram.com

Ein neues Video

Auf Instagram veröffentlichte Daniela jetzt ein Video von sich, in dem sie auf 12 Zentimeter hohen High Heels ganz langsam einen Schritt vor den anderen geht.

Sie scheint etwas aus der Übung zu sein und schreibt dazu: „Muss das echt mal wieder öfters üben….wenn man bedenkt, dass ich früher 9 Stunden in den Dingern gekellnert habe.“

Galerie

Jetzt ist sie eine „Turnschuh-Tante“

Sie berichtet, dass es für damals undenkbar war, hauptsächlich Sneaker und flache Schuhe zu tragen und sie gesteht: „Hatte mir eigentlich fest vorgenommen, nicht so ne Turnschuh-Tante zu werden!“

Tja, damals war die Blondine aber auch knackige 22 und musste keinem fünfjährigen Wirbelwind hinterher jagen…

Das könnte Euch auch interessieren