Mittwoch, 6. Februar 2019 22:46 Uhr

Karl Lagerfeld gibt besorgniserregendes Lebenszeichen

Karl Lagerfeld gibt via Instagram ein Lebenszeichen von sich. Nachdem Modezar Karl Lagerfeld Ende Januar während der Pariser Fashion Week zum allerersten Mal nicht zu seiner legendären Chanel-Show erschien, um seine neueste Kollektion gebührend zu feiern, machte sich in der Modelwelt schnell Besorgnis breit.

Karl Lagerfeld gibt besorgniserregendes Lebenszeichen

Foto: WENN.com

Der mittlerweile 85-Jährige schickte stattdessen seine Kollegin Virginie Viard als Vertretung, während Chanel in einem offiziellen Statement den Grund für sein Fehlen verlauten ließ: Erschöpfung. Seitdem hat man den Kreativdirektor des High-Fashion-Labels weder in der Öffentlichkeit gesehen, noch etwas über seinen Gesundheitszustand erfahren.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von KARL LAGERFELD (@karllagerfeld) am Feb 5, 2019 um 7:08 PST

Nun gibt es jedoch einen ersten Grund zum Aufatmen, denn der Modeschöpfer wandte sich via Instagram an seine langjährige Freundin Carine Roitfeld und gratulierte der ehemaligen französichen ‚Vogue‘-Chefredakeurin zu ihrem Erfolg. „Ich freue mich sehr für Carine Roitfeld, dass ihr tolles Magazin ‚CR Fashion Books‘ nun eine Million Follower hat“, sagt er in einem Video auf der Fotosharing-Plattform.

Allerdings wirkt Lagerfeld in der Videobotschaft in der Tat sehr gebrechlich und erschöpft. Er sitzt sehr steif auf einem Hocker, die Arme eng und gebeugt an seinem Körper und macht dabei einen abwesenden Eindruck. Die Besorgnis wird seitens der Beobachter also nicht ganz verflogen sein…

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren