Samstag, 9. November 2019 23:47 Uhr

Lizzo: Ihr erstes Vogue-Cover!

Foto: Starpress/ Sheri Determan/WENN.com

Lizzo hat es auf das Cover der britischen ‚Vogue‘ geschafft. Ein Meilenstein nicht nur für die aufstrebende Sängerin!

Die Newcomerin Lizzo ziert diesen Monat ihr erstes Vogue-Cover. Im bodenlangen Versace-Kleid mit Federboa kürt sie die Dezember-Ausgabe der britischen Edition der berühmtesten Mode-Zeitschrift der Welt.

Quelle: instagram.com

Gerade weil die 31-jährige Sängerin ganz anders aussieht, als die Supermodels, welche normalerweise von den Titelseiten der Fashionmagazine lächeln, erhält Covergirl Lizzo jede Menge Applaus im Netz von Fans, Freunden und Kollegen.

Plus Size-Model Ashley Graham (32), Sängerin Katy Perry (35) und Designer Marc Jacobs (56) kommentierten die Bilder auf Instagram jeweils mit Glückwünschen und Komplimenten.

Lizzo als Vorbild für Big Girls

Das Cover-Shooting für die Vogue bedeutet allerdings nicht nur einen Meilenstein für die Musikerin selbst, sondern für Frauen weltweit. Insbesondere übergewichtige Frauen sehen mit Lizzo zur Abwechslung eine Dame auf der Titelseite, die ihnen körperlich ähnelt.

Quelle: instagram.com

Der Sängerin ist sich ihrer Vorbild-Funktion für sogenannte „Big Girls“ durchaus bewusst. Im Interview mit der Vogue erzählte sie, wie sehr sie selbst in ihrer Jugend darunter gelitten hatte, dass alle Menschen in Film, TV, Mode und Musik scheinbar gertenschlank sind. Sie erinnerte sich:

„Als ich früher ferngesehen habe oder mir Zeitschriften anschaute, habe ich mich darin nicht wiedererkannt. Wenn du dich selbst nirgendwo sehen kannst, beginnst du zu denken, dass etwas nicht mit dir stimmt. Wenn du auch so aussehen willst, aber zunehmend realisiert, dass dies nicht im Bereich des Möglichen liegt, beginnst du zu denken: ´Was zum Teufel ist los mit mir?´. Rückblickend denke ich, dass mich dies in meiner Jugend psychologisch stärker belastet hat, als die schlimmsten Worte, die irgendjemand zu mir hätte sagen können.“

In dieser sehr ehrlichen Aussage erkennen sich sicher etliche Leserinnen, egal ob dick oder dünn, wieder. Dank Frauen wie Kim Kardashian (39), Ashley Graham und Lizzo schaffen es aber zunehmend auch Frauen in den Fokus der Öffentlichkeit, die nicht extrem zierlich und streng genommen zu dünn sind.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren