Donnerstag, 7. November 2019 15:48 Uhr

Nicky Hilton: „Das fehlte mir bisher noch“

imago images / ZUMA Press

Nicky Hilton hat eine eigene Schuh-Kollektion kreiert. Die 36-jährige Hotelerbin will erneut als Designerin Reden von sich machen. In der Vergangenheit hatte Nicky bereits Kleidungsstücke, Schmuck, Handtaschen und Kosmetik herausgebracht, nun hat sie sich mit ‚French Sole‘ zusammen getan, um eine Schuh-Linie auf den Markt zu bringen.

Gegenüber ‚People.com‘ erklärt Nicky Hilton: „Das fehlte mir bisher noch.” In ihrer Kollektion finden sich Design-Klassiker wie Loafer, Pumps und Ballerinas – die Nicky liebevoll „das Äquivalent zum Sneaker, nur schicker und genauso komfortabel“ nennt.

Zeitlose Schuhe

Farblich gestalten sich ihre Kreationen eher schlicht, preislich muss man allerdings ein bisschen in die Tasche greifen: Zwischen 150 und 225 Dollar (umgerechnet 135-200 Euro) kosten Nickys Designs. „Ich wollte wirklich zeitlose Schuhe machen“, erklärt sie im Interview weiter.

„Ich wollte, dass die Kunden die Möglichkeit haben, diese Schuhe noch jahrelang in ihrem Kleiderschrank zu haben. Für mich ist Leo-Look zum Beispiel neutral. Das wird niemals out sein, das ist zeitlos.“ Die Schuhe sind außerdem eine Hommage an die Frauen in ihrem Leben: Die Kreationen tragen nämlich Namen von Menschen, die Nicky nahe stehen, wie beispielsweise ihre Mutter Kathy Hilton oder ihre Schwester Paris.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren