Dienstag, 11. Februar 2020 22:59 Uhr

Oscars: Olivia Colman erklärt ihren blonden Last-Minute-Look

Robert Gladden / ©A.M.P.A.S.

Olivia Colman überraschte auf dem roten Teppich der Oscars mit neuer Haarfarbe – und der Look wurde erst am Oscar-Tag kreiert. Die 46-jährige Schauspielerin und Oscar-Preisträgerin zeigte sich bei den Academy Awards am Sonntag (9. Februar) mit platinblonden statt braunen Haaren.

So weit, so gut – allerdings enthüllte ihr Friseur Marcus Francis jetzt, dass ihr neuer Look erst am Tag der Verleihung selbst vollbracht wurde. Zwar stand die Veränderung schon länger im Raum, aber aufgrund des vollen Terminkalenders von Colman, kam es erst im letzten Moment zu der Verwandlung.

Oscars: Olivia Colman erklärt ihren blonden Last-Minute-Look

Nick Agro/ ©A.M.P.A.S.

„Die Oscar-Verleihung ist der richtige Zeitpunkt“

Ihr Hair-Stylist erklärte gegenüber der britischen ‚Vogue‘, er und Olivia hätten ihre Farbänderung „bereits im November“ besprochen und die Schauspielerin sei „von Anfang an zu 100 Prozent [dabei] gewesen“. Das einzige Problem war jedoch ihr enger Zeitplan.

„Ursprünglich wollten wir die große Veränderung schon im November durchführen, aber ihr Besuch in LA war nicht lang genug, um sie zu bewältigen“, fährt Francis fort. „Wir versuchten es noch einmal über die Golden Globes und die BAFTA-Wochenenden, aber wir hatten immer noch nicht genug Zeit. Als wir in London waren, waren wir uns beide einig: Die Oscar-Verleihung ist der richtige Zeitpunkt“, so Marcus weiter.

Also begannen Francis und die Koloristin Jessie Verroca dann eben erst am Sonntagmorgen um 8 Uhr mit der Verwandlung der Darstellerin. Auf die Frage, ob es nervenaufreibend sei, den Schritt so kurz vor dem Beginn der Veranstaltung zu machen, gab er zu: „Das ist eine Untertreibung. Ich mag einen kleinen Puffer für alle Fälle.“

Das könnte Euch auch interessieren