03.02.2020 22:43 Uhr

Saoirse Ronan kam in recyceltem Kleid zu BAFTA Awards

imago images / Future Image

Saoirse Ronan trug bei den BAFTA Awards ein Kleid aus recyceltem Satin. Die ‚Little Women‚-Schauspielerin trug bei den British Academy Film Awards in London am Sonntag (2. Februar) ein schlichtes schwarzes Kleid von Gucci.

Ihrem Team zufolge steckte hinter der simpel aussehenden Robe aber eine Menge Aufwand und handwerkliches Geschick. Ihre Stylistin Elizabeth Saltzman erzählte der britischen ‚Vogue‘: „Wir wollten ein Kleid kreieren, das keine Ressourcen oder die Zeit von Leuten verschwendet.“

Saoirse Ronan kam in recyceltem Kleid zu BAFTA Awards

imago images / Future Image

Unglaublich simpel gehalten

Sie berichtete weiter, wie aufwändig die Herstellung des Kleides war: „Es war das erste Mal, dass wir es so unglaublich simpel gehalten haben, aber trotzdem hatten wir schwer mit der komplizierten Handwerksarbeit zu kämpfen.“

Elizabeth Saltzman habe aber trotzdem viel Spaß beim Kreieren des Kleids gehabt: „Ich liebe es, dass die klassischen Stücke oft am schwersten zu machen sind – es fühlt sich gut an, dieses einzigartige Kunstwerk zu feiern.“

Saoirse trug in den vergangenen Jahren bei Auftritten auf dem roten Teppich des öfteren Kleider von Gucci. Die irische Schauspielerin arbeitet gerne mit dem Modehaus zusammen, weil sie dieselben Werte teilen, so ihre Stylistin.

Sie berichtete: „Alessandro Micheles Team kümmert sich um das Wohl der Menschen und der Umwelt, das sagt viel über das Haus aus. Gucci war eine der ersten Marken, die aufgrund von moralischen Gründen aufgehört hat, exotische Felle und Pelze zu verwenden.“