Freitag, 22. November 2019 09:18 Uhr

„Victoria’s Secret“: Show erstmals seit 24 Jahren abgesagt

Foto: Ivan Nikolov/Starpress

Bereits im Frühjahr kündigte sich das, dass es bei „Victoria’s Secret“ eine Veränderung geben wird. Die amerikanische Unterwäschefirma stellt seit 1995 eine große Dessous-Modenschau auf die Beine. In den letzten Jahren wurde das Spektakel immer größer.

Wer für „Victoria’s Secret“ laufen durfte, gehörte zu den bestbezahltesten Models weltweit, Frauen auf der ganzen Welt würden für diesen Traumjob alles geben. Über die Jahre waren zahlreiche Topmodels dabei, wie Heidi Klum, Adriana Lima, Giselle Bündchen, Toni Garrn und viele mehr.

Die Show wurde regelmäßig im Fernsehen ausgestrahlt und zu einem großen Event aufgefahren. Musikalische Unterstützung gab es von den Top-Acts der Musikbranche, wie z.B. Ariana Grande, Justin Bieber oder The Weeknd.

Es soll Veränderungen geben

Im Mai kündigte Leslie Wexner, Gründer, CEO, Aufsichtsrat und Hauptaktionär der Marke gegenüber der „New York Times“ an, dass das Unternehmen„sich weiterentwickeln und verändern muss, um zu wachsen“. Weiter hieß es: „Vor diesem Hintergrund haben wir beschlossen, die traditionelle ‚Victoria’s Secret Fashion Show‘ zu überdenken. Wir glauben nicht, dass das Fernsehen die richtige Lösung für die Zukunft ist.“

Jetzt steht endgültig fest: Die legendäre „Victoria’s Secret“-Show wird 2019 nicht stattfinden, das gab Stuart B. Burgdoerfer, Vizepräsident von „Brand“, einer Partnerfirma bekannt. Ein Grund könnten die stetig sinkenden Einschaltquoten und die Verkaufszahlen der Marke sein. Laut dem Finanzmagazin „Fortune“ beliefen sich die Kosten für eine Fashionshow auf rund 12 Millionen Dollar. Die Einnahmen hingegen sanken von Jahr zu Jahr.

Ob das ein Ende für immer ist oder ob Fans der Show auf ein Comeback hoffen dürfen, ist bis jetzt nicht bekannt…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren