Donnerstag, 8. März 2018 22:14 Uhr

Klaas‘ neue TV-Show „Late Night Berlin“: Erste Bilder

Late Night kehrt endlich wieder ins deutsche Fernsehen zurück! Klaas Heufer-Umlauf lädt ab 12. März, um 23.00 Uhr immer montags zu seiner neuen nigelnagelneuen Show „Late Night Berlin“ auf ProSieben ein. Wir durften heute Abend einen ersten Blick auf die futuristische Baumarktkulisse werfen.

Klaas' neue TV-Show "Late Night Berlin": Erste Bilder

Es riecht noch nach ganz viel frischem Holz. Foto: Rick Müller

„In ‚Late Night Berlin‘ werden wir alle Themen behandeln, über die gesprochen wird. Natürlich wird es auch politisch. Aber man darf bei all der Regierungsbildung auch die Kardashians nicht vergessen“, erklärt Klaas Heufer-Umlauf seine neue Show.

In dem neuen Studio in Potsdam-Babelsberg, das ca. 200 Zuschauer fasst, begrüßt der ProSieben-Zampano, Moderator, Sänger und Schauspieler, jede Woche nationale und internationale Musik-Acts und Gäste. Das sind in der Auftaktshow am Montag übrigens Anne Will und Casper.

Klaas' neue TV-Show "Late Night Berlin": Erste Bilder

Klaas Heufer-Umlauf an seinem neuen Arbeitsplatz. Foto: Rick Müller

Auch eine Studioband gehört natürlich zur neuen ProSieben Late-Night-Show und (mehr oder weniger) ein Sidekick names Jakob Lundt. Circus Halligalli-Fans kennen ihn bereits. Ein echter Híngucker ist ganz sicher der hypermoderne Schreibtisch mit integrierten Screens.

Klaas erklärte: „Das Genre Late Night hat natürlich seine klassischen Elemente. Das heißt für uns aber nicht, dass wir diese auch klassisch umsetzen werden. Bis Montagabend wird uns da sicher etwas einfallen.“

Also schon mal vormerken: „Late Night Berlin“ – ab Montag, wöchentlich um 23:00 Uhr, auf ProSieben! Mehr über unseren Besuch gibt’s am Wochenende.

Klaas' neue TV-Show "Late Night Berlin": Erste Bilder

Der Schreibtisch mit integriertem Bildschirm oben und vorne. Foto: Rick Müller

Klaas' neue TV-Show "Late Night Berlin": Erste Bilder

Links die Bühne für die Live-Acts, rechts die Kulisse für die Studioband. Foto: Rick Müller

 

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren