28.08.2019 22:30 Uhr

Neymar mit Rolle in Netflix-Serie „Haus des Geldes“

Foto: imago images / Panoramic

Fussball-Megastar und Teilzeit-Model Neymar zeigt sich nun von seiner anderen Seite. Der brasilianische Nationalspieler hat nach langem hin und her jetzt eine kleine Gastrolle in der dritten Staffel der Netflix-Serie „Haus des Geldes“ ergattern können. Das verriet er jetzt seinen Fans bei Twitter.

Damit erfülle sich für den kickenden Schönling ein großer Traum, denn die Netflix-Serie. sei schließlich seine absolute Lieblingsserie. neymar postete: „Ich konnte mir meinen Traum erfüllen und Teil meiner Lieblingsserie sein“. Mit seinem Cameo-Gastspiel verkörpert er einen jungen Mönch aus Brasilien namens Joao, der im Vergleich zu ihm ein sehr spaßbefreites Leben führt.

Neymar mit Rolle in Netflix-Serie „Haus des Geldes“

Foto: imago images/GwendolineLeGoff/Panoramic

Er wurde schon rausgeschnitten

Seine Rolle hasse Fußball und Partys und er sei ja bekanntlich das genaue Gegenteil, erklärt der 27-Jährige weiter.

Auf die Qualität seiner schauspielerischen Darbietung darf man gespannt sein, denn der gepostete Ausschnitt wirkt auch schon ohne Text etwas steif. Doch um ein Haar hätte die Serie ohne Neymars Gastauftritt auskommen müssen.

Netflix hatte die gedrehten Szenen bereits aus zwei Folgen herausgeschnitten, nachdem der Fußballer im Frühjahr von einem Model der Vergewaltigung beschuldigt wurde.

Dies stritt er allerdings vehement ab. Nachdem das Verfahren vor wenigen Wochen eingestellt wurde, entschied sich der Streamingdienst, die Szenen mit Neymar doch wieder in die finale Version zu packen.

Das könnte Euch auch interessieren