Freitag, 22. Juni 2018 14:43 Uhr

Paul McCartneys “Carpool Karaoke”: Was für eine Show!

Mit Paul McCartney ist wohl der bislang größte Popmusiker aller Zeiten bei James Cordons ‚Carpool Karaoke‘ eingestiegen. Die kultige Rubrik aus der ‚Late Late Show‘ des britischen Moderators und Schauspielers präsentiert die Beatles-Legende punktgenau zur Bekanntgabe der Veröffentlichung eines neues Albums! Soviel PR muss schon sein.

 Paul McCartneys “Carpool Karaoke”: Was für eine Show!

Foto: CBS/ Supplied by WENN.com

Cordon und McCartney fahren durch Liverpool und besuchten dabei auch einige Orte aus der Vergangenheit des Beatles-Musikers. So auch das frühere Elternhaus des Ex-Beatle in der Forthlin Road, in dem er seine Jugend verbracht und Songs wie „She Loves You“ geschrieben hat. Außerdem schauten sie in einem Friseurladen in der Penny Lane vorbei, den die Beatles im gleichnamigen Song besungen hatten. Dazwischen gibt’s Klassiker wie “Baby You could drive my Car”, “Penny Lane” oder “Let it be” zum Mitsingen.

Der Brüller aber ist am Schluss der Besuch einer Bar, da sorgt McCartney für eine Riesenüberraschung. Was für ein Gänsehautmoment!

Diese 24 Minuten haben schon jetzt das Zeug zu einem Fernsehklassiker zu werden. Muss man schon jetzt gesehen haben! Und: Man muß kein Fan sein!

Neues Album kommt im September

Am 7. September vrröffentlicht der 76-Jährige sein neues Album ‚Egypt Station‘ (wir berichteten). Das neue Werk trägt denselben Titel wie eines von Paul McCartneys Originalgemälden. Es ist sein erstes Album mit komplett neuen Songs seit dem 2013 erschienenen internationalen Hit-Album ‚New‘. Zwei der Albumtracks – die schwermütige Ballade “I Don’t Know” und das wilde “Come On To Me” – sind gerade vorab als Doppel A-Side Single erschienen.

‚Egypt Station‘ wurde in Los Angeles, London und dem englischen Sussex aufgenommen und mit Ausnahme eines Ryan Tedder-Tracks von Greg Kurstin (Adele, Beck, Foo Fighters) produziert. (KT/dpa)

 Paul McCartneys “Carpool Karaoke”: Was für eine Show!

Foto: Universal Music

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren