Samstag, 20. Januar 2018 12:38 Uhr

Tessa Bergmeier: Von „Germany’s next Topmodel“ zu Hartz IV

Tessa Bergmeier lebt mittlerweile von Hartz IV. 2009 wetteiferte die 28-Jährige gemeinsam mit vielen weiteren Schönheiten um den Titel ‚Germany’s Next Topmodel‘. Dort eignete sie sich schnell den Ruf der Zicke an, was sie ebenfalls durch Reality-Formate wie ‚Die Alm‘ und das ‚Sat.1 Promiboxen‘ trug und ihr bis heute anhaftet.

Tessa Bergmeier: Von "Germany's next Topmodel" zu Hartz IV

Foto: Schultz-Coulon/WENN.com

Nun schüttet die hübsche Brünette auf Instagram ihr Herz aus und beklagt, dass sie im Fernsehen falsch dargestellt wurde. „Ich habe mich nie inszeniert, wie häufig so vermutet – sondern diese Figur wurde von den Medien erschaffen. Diese Figur ist Opfer der Medienlandschaft gewesen und eines stelle ich klar: Ihr habt eure ‚Tessa Bergmeier‘-Version erschaffen. Diese Version könnt ihr in euren Köpfen gern behalten – denn sie gehört nicht zu mir“, schreibt die bedauernswerte Topmodel-Anwärterin.

„Kaum einer wollte mich buchen“

Heute habe sie deshalb riesige Schwierigkeiten, beruflich erfolgreich zu sein: „Auf Grund meines Images will mich kaum ein deutscher Kunde buchen. Nicht mal ein Management kann ich seit über 9 Jahren finden. Ich habe nun mal den Stempel ’schwierig‘.“ In der Türkei dagegen, wo sie „keiner kennt“, sei sie stets als „das süße lächelnde Mädchen“ für Werbespots gebucht worden.

Quelle: instagram.com

Von ihren Model-Fähigkeiten ist Tessa auf jeden Fall überzeugt: „Warum? Weil ich das in jedem Videocasting glaubhaft rübergebracht habe, weil ich es im Herzen bin. Ich war immer schon anders, lebensfroh, selbstbewusst, voller Energie und Ideen, fantasievoll und kreativ, habe immer versucht alle zum Lachen zu bringen.“

Der ‚Bild‘-Zeitung berichtet sie weiter von großen finanziellen Problemen, da sie sich auch noch um ihre zweijährige Tochter kümmern muss. Obwohl sie mittlerweile von Hartz IV lebt, bezeichnet Tessa ihr Leben als erfüllt: „Ich habe verstanden, dass ich alles habe, was ich brauche – und bin heute wunschlos glücklich.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren