Donnerstag, 2. Januar 2020 20:48 Uhr

Anastasiya Avilova über Ex Ennesto Monté und das Liebes-Aus

Foto: TVNOW / Arya Shirazi

Zwischen Juli und August 2019 waren Dschungelcamp-Kandidatin Anastasiya Avilova und Schlagersänger Ennesto Monté ein Paar. Die Beziehung nahm ein jähes Ende, nachdem es hieß, der Sänger habe mit Daniela Büchner angebandelt.

Gegenüber RTL spricht Anastasiya Avilova über das Beziehungs-Ende mit ihrem Ex und wie sie zu Daniela Büchner steht. Vorerst will die Trash-TV-Darstellerin aber eines klarstellen: „Es war keine richtige Beziehung, denn es war nicht so lange. Ein paar Wochen würde ich eher ein Techtelmechtel nennen. Es ist einfach daran gescheitert, weil ich nicht mehr konnte. Ennesto ist keine schlechte Person, aber auch keine Person, die zu mir passt. Seine Art hat mich manchmal zur Weißglut gebracht und diese Aktion mit Daniela…“

Anastasiya Avilova über Ex Ennesto Monté und das Liebes-Aus

Foto: TVNOW / Arya Shirazi

„Ist mir so egal“

Anastasiya und Ennesto waren zusammen auf Mallorca um Urlaub zu machen, doch es kam alles ganz anders, Avilova erinnert sich: „Ich bin früher nach Hause geflogen, weil ich dann erst verstanden habe, dass es ein Ballermann-Urlaub wird und das ist nicht mein Style. Er hat auf Mallorca den ganzen Tag mit Daniela Büchner und ihrer Familie verbracht, was ich absolut nicht schlimm finde. Wir alle haben Freunde und das ist alles super, aber er hat mir dann gesagt, dass er was anderes gemacht hat und diese Lüge habe ich immer noch nicht verstanden. Dann bin ich natürlich ausgerastet und gefragt, was da läuft. Warum sagt er mir nicht, dass er mit ihr unterwegs war?“

Quelle: instagram.com

Im Dschungelcamp werden Anastasiya und Daniela nun aufeinander treffen. Das könnte spannend werden, wobei die Ex von Monté sagt, dass das Thema für sie beendet sei: „Ich habe sie nie gesehen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob da was lief, aber mir ist das mittlerweile auch so egal. Mit Ennesto habe ich gar keinen Kontakt, denn das ist alles nicht mein Niveau.“

Das könnte Euch auch interessieren