10.11.2020 18:24 Uhr

Andrej Mangold und Jenny drehen TV-Doku: Karrierepush trotz Mobbing-Skandal?

Andrej Mangold und seine Freundin Jenny gingen als TV-Lieblinge mit einer echten Gewinnchance ins "Sommerhaus der Stars" und verließen die Show als Buh-Männer der Nation.

imago images / Future Image

Und das alles nur, weil die beiden keine Gelegenheit ausließen, um gegen Andrejs Ex-Flamme Eva Benetatou zu sticheln. Es wurde gelästert, gemobbt und jeder Annäherungsversuch von Eva abgeblockt.

Andrej bekam Shitstorm

Kein Wunder, dass das nicht ohne Folgen blieb. Andrej Mangold und Jennifer Lange kassierten auf Instagram einen Mega-Shitstorm, sodass sich die beiden Influencer für Wochen auf Social Media zurück zogen.

Es gingen sogar die Gerüchte um, dass Andrej und Jenny, die hauptberuflich von Influencer-Kooperationen leben, allerhand Partner verloren hätten, die nach dem „Sommerhaus“-Eklat nicht mehr mit den beiden zusammen arbeiten wollen.

Das sagt Andrej dazu

Alles Quatsch, sagt zumindest Andrej: „Das Märchen, dass wir viele Kooperationen verloren hätten, stimmt nicht“, so der Ex-„Bachelor“ gegenüber der „Bild“-Zeitung.

Und weiter: „Auf der anderen Seite kam dadurch enorme Aufmerksamkeit sowie die Nachfrage auf Kunden- und TV-Seite. Es kommen nun tolle Nachfolgeformate, wo es auch anders sein wird.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??????? | ????????? | ?????? (@agentlange) am Sep 13, 2020 um 1:30 PDT

Sie drehen Doku auf Mallorca

Richtig gelesen, denn auch wenn Andrej und Jenny für ihre Mobbing-Attacken von den TV-Zuschauern abgestraft wurden, scheinen die TV-Sender an ihnen festzuhalten. Die beiden drehen gerade eine Doku auf Mallorca.

Dazu erzählt Andrej: „Momentan drehen wir alles ab. Es wird auf der einen Seite eine Doku sein, wo alle Sachen nach dem Sommerhaus sowie unser neues Haus in Cala Pi auf Mallorca im Mittelpunkt stehen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ??????? | ????????? | ?????? (@agentlange) am Sep 5, 2020 um 2:48 PDT

Galerie

Sind sie bei „Kampf der Realitystars“ dabei?

Und nicht nur das, auch weitere Formate sollen mit den beiden umgesetzt werden: „Wir verhandeln zwei Reality-Formate in der Größenordnung des Sommerhauses, aber mit anderer Aufmachung. Beide Shows sind abhängig vom weiteren Verlauf der Corona-Pandemie, da teilweise auch außerhalb von Europa gedreht wird“, erklärt der 33-Jährige.

Laut der Tageszeitung soll es sich dabei um „Kampf der Realitystars“ handeln. Trotz der Mobbing-Attacken scheint es bei Andrej und Jenny also besser als je zuvor zu laufen…

(TT)