19.03.2020 10:08 Uhr

Angela Merkel: 18 Millionen sahen Fernsehansprache

imago images / Revierfoto

Angela Merkel lieferte am Mittwochabend den Quotenhit des Jahres im deutschen Fernsehen. Die Ansprache der Bundeskanzlerin zur Corona-Krise war das bittere TV-Highlight des Mittwochs-Abend. Im ZDF sahen nach der ‚heute‘-Sendung 8,97 Mio. Zuschauer zu, im Ersten ab 20.15 Uhr waren 8,96 Milllionen dabei.

Somit hätten fast 18 Millionen die Ansprache der Bundeskanzlerin zur Lage der Nation anlässlich des Coronavirus im Fernsehen gesehen.

Quotenträchtiger Abend

„Die Zahl des Ersten ist dabei womöglich nicht ganz korrekt“, heißt es beim Branchendienst ‚Meedia‘, „da die Ansprache hier nur gemeinsam mit dem restlichen “ARD extras” ausgewiesen wird. Möglicherweise haben also ein paar mehr oder ein paar weniger als die 8,96 Mio. Merkel zugesehen“. Ein zeitlicher Verlauf der ‚ARD extra‘-Quote liege nicht vor.

Auf Youtube wurde der Livestream der ‚Tagesschau‘ bislang knapp eine Million mal abgerufen.

Auch die Nachrichtensendungen von ZDF und ARD lagen mit 7,0 und 8,2 Millionen Zuschauern über dem Durchschnitt. „RTL aktuell“ verfolgten ab 18.45 Uhr 4,8 Millionen.

Anschließend sahen im ZDF 6,0 Millionen „Aktenzeichen xy“ und in der ARD 5,8 Millinen den ersten Teil der TV-Trilogie „Unsere wunderbaren Jahre“. (PV)