05.09.2020 20:00 Uhr

Annemarie Eilfeld über die Spuck-Attacke im „Sommerhaus der Stars“

Annemarie Eilfeld ist in diesem Jahr wohl so präsent wie nie im deutschen Trash-TV. Erst war sie Teil der Show "Kampf der Realitystars", ab dem 9. September ist sie dann mit ihrem Liebsten Tim Sandt im "Sommerhaus der Stars" zu sehen". Und da soll es mächtig zur Sache gehen!

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Wie die Sängerin jetzt verriet, kam es sogar zu einer feuchten Attacke zwischen den Promis. Einer der Stars soll jemand anderen angespuckt haben. Dieses Detail verspricht für die Zuschauer auf jeden Fall jede Menge Fremdscham-Unterhaltung, für Annemarie war es allerdings eher schockierend.

„Ich kenne sowas nur aus Filmen“

„Das war für mich ein Riesenschock, muss ich ehrlich sagen. Ich kann mich noch ganz genau daran erinnern. Ich stand da nichtsahnend in der Küche und auf einmal ging das so schnell“, berichtet sie über den Eklat. „Dann folgte diese Spuck-Attacke und ich konnte es im ersten Moment gar nicht glauben, weil ich das noch nie aus nächster Nähe beobachten konnte“, so Eilfeld im RTL-Talk „VIPstagram“ mit Tanja Bülter und Kena Amoa.

Annemarie Eilfeld über die Spuck-Attacke im "Sommerhaus"

Foto: TVNOW

Noch mehr Eklats folgen

„Ich kenne das nur aus Filmen. Wenn eine Frau den Mann anspuckt oder so. Aber dass das so an Tag drei in einer Reality-TV-Sendung passiert, war für mich einfach to much. Da hat man sich schon Sorgen gemacht, was hier noch alles möglich ist in der Zeit“.

Doch das ist noch nicht alles an Krawallen in diesem Jahr. Georgina Fleur, ebenfalls Kandidatin in der noch laufenden Sendung „Kampf der Realitystars“ soll mit ihrem Freund Kubilay Özdemir  im Sommerhaus ebenfalls für einen heftigen Eklat sorgen – inklusive Handgreiflichkeiten.

Galerie

90 Zentimeter schweißen zusammen

Für Annemarie war der Aufenthalt im „Sommerhaus der Stars“ aber offenbar trotzdem durchaus was sehr Positives – zumindest in Sachen Liebe. Mit ihrem Freund Tim, mit dem die 30-Jährige seit drei Jahren zusammen ist, sei sie „noch mehr zusammengewachsen, da die beiden die gesamte Zeit auf 90 Zentimenter im Bett verbracht hätten“. Auch bei den unterschiedlichen Spielen gingen die beiden gemeinsam an ihre Grenzen. „Das hat uns bewiesen, dass wir uns blind vertrauen können“.

Annemarie Eilfeld über die Spuck-Attacke im "Sommerhaus"

Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Kinder und Hochzeit stehen nicht auf dem Plan

Bedeutet das, dass bald Hochzeit und Familienplanung anstehen? Laut Annemarie eher nicht, Corona habe ihr da einen Strich durch die Rechnung gemacht. „2020 sollte unser und vor allem mein Durchstarterjahr werden, mit Tournee, Album und so“. Vieles davon gehe nun erst im nächsten Jahr. „Uns Künstler hat es besonders hart getroffen. Das ist schwer zu verkraften, wenn man nicht noch Ersparnisse hat“. Die Sängerin habe zwar etwas in Immobilien angelegt und es „gehe ihr ganz gut“, finanziell sei jedoch an Hochzeit und Familie erst einmal nicht zu denken.

Annemarie Eilfeld: Im Sommerhaus wurde sogar gespuckt

Foto: imago images / Gartner

Am Mittwoch, 9. September, 20:15 Uhr, startet die 5. Staffel von „Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare“ bei RTL und TVNow (11 Folgen). Zum Auftakt ziehen die ersten acht Paare nach ihrer Corona-Quarantäne gemeinsam unter ein beschauliches Dach und kämpfen um den Titel „DAS Promipaar 2020“.

Das könnte Euch auch interessieren