ARD-Familienfilm knapp vor ZDF-Krimiserie

Nora Kaminski (Tanja Wedhorn) stand in der Gunst des Publikums vorn.
Nora Kaminski (Tanja Wedhorn) stand in der Gunst des Publikums vorn.

Boris Laewen/ARD Degeto/Boris Laewen/obs

03.04.2021 10:51 Uhr

Die Inselärztin Nora aus der „Praxis mit Meerblick“ hat Liebeskummer. Ein Millionenpublikum litt am Karfreitag mit ihr und bescherte ihr den Sieg im Rennen um die Quote den Sieg.

Eine neue Episode aus der ARD-Reihe „Praxis mit Meerblick“ war am Freitagabend die beliebteste Fernsehsendung. 5,32 Millionen sahen „Hart am Wind“, was einem Marktanteil von 16,7 Prozent entsprach.

Dicht dahinter folgte die ZDF-Krimireihe „Der Alte“. Die erste Folge der neuen Staffel („Falsche Identität“) zog 5,23 Millionen vor die Bildschirme (16,3 Prozent).

Am Karfreitag durften sich die Tänzerinnen und Tänzer der aktuellen „Let’s Dance“-Show erholen. RTL präsentierte stattdessen in einem Spezial herausragende Tänze aus den vergangenen Staffeln. Mit „Let’s Dance – Das große Tanz-Alphabet“ verbrachten 2,55 Millionen den Abend (9,7 Prozent). Das Comedyquiz „Luke! Die Schule und ich – VIPs gegen Kids“ sahen auf Sat.1 im Schnitt 1,40 Millionen Menschen (4,7 Prozent).

ProSieben zeigte den US-Film „Ant-Man and the Wasp“, den 2,05 Millionen (6,8 Prozent) einschalteten. Der Italowestern-Klamauk „Die rechte und die linke Hand des Teufels“ hatte auf Kabel eins 1,69 Millionen Zuschauer (5,6 Prozent). RTLzwei setzte auf den US-Katastrophenfilm „Armageddon – Das jüngste Gericht“, den 1,26 Millionen (4,4 Prozent) sahen. Auf Vox lief zur besten Sendezeit der US-Film „Ben Hur“ mit 1,10 Millionen Zuschauern (3,6 Prozent).