Donnerstag, 10. Januar 2019 17:41 Uhr

Bachelor-Isabell: „Ich war total gelangweilt von Andrej“

Gestern Abend kam es zwischen „Bachelor“ Andrej Mangold und Kandidatin Isabell Bernsee zum Zoff. Trotzdem wollte er sie in der Sendung behalten und bot ihr eine Rose an.

Bachelor-Isabell: „Ich war total gelangweilt von Andrej“

Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Isabell machte kein Geheimnis daraus, dass Andrej nicht ihr Typ sei, betonte es mehrmals und fand ihn zu untrainiert. Bei einem Gespräch unter vier Augen legte sie die Karten offen. Mit dieser Antwort hatte Andrej nicht gerechnet.

Trotzdem wollte er ihr eine Rose bei der Nacht der Rosen überreichen, die sie ablehnte. Nun sagte sie gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Bei dem Gruppendate und auch als wir zu zweit beim Kickboxen waren, war ich schon total gelangweilt von Andrej. Er war nicht das, was ich mir vom Bachelor vorgestellt habe. Wir hatten nicht die richtige Chemie.“

Bachelor-Isabell: „Ich war total gelangweilt von Andrej“

Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Es ist im recht

Sie steht nach wie vor zu ihrer Entscheidung und findet, man sollte sie dafür durchaus loben: „Ich finde meine Entscheidung mutig. Ich sage eben nicht, dass ich dort bleibe, nur um bekannter zu werden. Ich habe kein Interesse an Andrej und wollte den anderen eine Chance geben, die ihn wirklich toll finden.“

Bachelor-Isabell: „Ich war total gelangweilt von Andrej“

Foto: MG RTL D / Arya Shirazi

Obwohl er ihr eine Chance geben wollte, findet Andrej es nun halb so wild, dass Isabell das Handtuch geworfen hat, wie er der Zeitung sagt: „Im Hinterkopf hatte ich schon, dass sie die Rose vielleicht ablehnt und ehrlich gesagt war mir das dann auch recht.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren