Donnerstag, 22. August 2019 10:27 Uhr

„Bachelorette“: Tim, Keno und Marco sind im Halbfinale

Foto: TVNOW

Am Mittwochabend besuchte „Bachelorette“ Gerda Lewis ihre letzten vier Auserwählten zu Hause und lernte Familie und Freund kennen. Danach warf sie den hübschen David Taylor aus der Show, somit stehen nun die letzten drei Kandidaten fest: Tim Stammberger, Keno Rüst, Marco Schmidt.

Letzteren hatte vermutlich niemand auf dem Schirm, auch Gerda nicht, doch für die Dreamdates sind nun einmal drei Männer vorgesehen und weil Tim und Keno sowieso spätestens seit Folge Zwei für das Finale feststanden, musste ein dritter Mann her, der die Lücke füllt.

"Bachelorette": Tim, Keno und Marco sind im Halbfinale

Foto: TVNOW

Wir stellen die drei letzten Männer vor und wer es vermutlich ganz weit schaffen wird.

Tim

Tim Stammberger (25) aus Kirchheim unter Teck ist der wohl schüchternste Kandidat in der Geschichte der „Bachelorette“, der es jemals so weit geschafft hat. Der ruhige Polizist besticht durch sein strahlendes weißes Lächeln und seine herrlichen blauen Augen. Denen ist auch Gerda verfallen und deswegen verbrachte sie mit ihm ihr erstes und bis jetzt einziges Übernachtungsdate. Gelaufen ist natürlich nichts, die beiden haben nur gaaanz laaang „geredet“.

"Bachelorette": Tim, Keno und Marco sind im Halbfinale

Foto: TVNOW

Tim ist seit über einem Jahr Single und würde das gerne ändern. Der Kandidat fühlt sich bereit auch schon über Familienplanung nachzudenken, denn er möchte nicht länger allein sein. Tim hat genaue Vorstellungen von einer Partnerschaft: Treue, Ehrlichkeit und Respekt.

Er will eine attraktive Frau. Auch das Äußere ist für Tim wichtig: schöne Augen können seine Aufmerksamkeit wecken. Der ruhige Tim wünscht sich eine Frau mit Ausstrahlung an seiner Seite. Ob Gerda die Richtige für ihn sein wird ?

Tim wird bestimmt ins Finale kommen, dem selbstbewussteren und älteren Keno vermutlich unterlegen sein und einen soliden, aber undankbaren zweiten Platz machen.

Keno

Keno Rüst (28) aus Düren bekam von Gerda Lewis den ersten Kuss und katapultierte sich und seinen markanten Ohrring direkt ganz weit nach vorn. Seitdem spaltet er die TV-Zuschauer, ist man nun Tim Team oder Team Keno? Alle weiteren Kandidaten waren ziemlich früh nur noch schmückendes Beiwerk.

"Bachelorette": Tim, Keno und Marco sind im Halbfinale

Foto: TVNOW

Keno ist an der Nordsee aufgewachsen und stammt aus der Hafenstadt Emden. Seit mittlerweile vier Jahren lebt der 28-jährige in Köln. Der Ostfriese ist ein echter Familienmensch und verbringt viel Zeit mit seinen Freunden. Den Rest seiner Freizeit verbringt er im Fitnessstudio wo er seit sieben Jahren für seinen Traumkörper trainiert.

Die Bachelorette will er vor allem mit seinem Humor und guten Gesprächen für sich gewinnen. Seine Traumfrau sollte lange Haare und ein gepflegtes Äußeres besitzen. Daneben legt Keno in einer Beziehung viel Wert auf Kommunikation.

Im Gegensatz zu Tim ist Keno weniger schüchtern, wirkt selbstbewusster und weiß was er will. Das wird vermutlich auch besser zur extrovertierten Influencerin Gerda passen, weswegen Keno nicht nur ein heißer Kandidat für das Finale, sondern auch für die letzte Rose ist.

Marco

Marco Schmidt (26) ist Fitness- und Gesundheitstrainer aus München und fiel die ersten Wochen bei der „Bachelorette“ wohl niemanden wirklich auf. Bei den Homedates trat Marco erstmals so richtig in Erscheinung und nutzte die Gunst der Stunde, um Gerda zu packen und zu küssen.

"Bachelorette": Tim, Keno und Marco sind im Halbfinale

Foto: TVNOW

Ziemlich überraschend wurde er dann von Gerda ins Halbfinale gewählt, obwohl sie eigentlich von Beginn an ein Auge auf den schüchternen David Taylor geworfen hatte. Der war ihr dann wohl eine Spur zu lieb und ruhig, sodass Marco nun ins Rampenlicht rückt.

Marco ist ein waschechter Mister, er ist nämlich Mister Bayern. Doch wer jetzt glaubt Marco wäre oberflächlich der täuscht sich gewaltig, denn eigentlich sucht er die große Liebe: „Ich möchte endlich ankommen und gemeinsam ein Lebenswerk aufbauen…“

Sollte sich Gerda Lewis für Marco entscheiden, dann würde sie ein echter Gentleman erwarten. Er würde seine Auserwählte auf Händen tragen. Ob sie das will? Marco wird vermutlich den dritten Platz belegen, Gerda und er hatten einfach zu wenig Zeit um sich näher kennen zu lernen und seine zwei Kontrahenten sind ihm um einiges voraus…

Wer wird die letzte Rose bekommen?

Tim
Keno
Marco

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren