21.12.2019 22:27 Uhr

„Bauer sucht Frau International“: Das sind die Neuen – Teil 1

Daniel, Viv und Christoph; Fotos: TVNOW - TVNOW/Kai Waldmann

Anfang Dezember erst ging die 15. Staffel „Bauer sucht Frau“ zu Ende. Doch schon am zweiten Weihnachtsfeiertag stellt RTL jeweils um 19:05 Uhr in einem Spezial die neuen einsamen Herzen vor, die in der Version „Bauer sucht Frau international“ weltweit auf die Suche nach der großen Liebe gehen.

Seit 2005 verkuppelt Inka Bause (51) in der Sendung Bauern und potenzielle Hofdamen – 32 Paare hat die Dating-Fee immerhin schon unter die Haube gebracht.

„Bauer sucht Frau International": Das sind die Neuen - Teil 1

Daniel aus Neuseeland; Foto: TVNOW / Kai Waldmann

Daniel sucht seine Bienenkönigin

Im letztem Jahr gab es erstmals eine internationale Version der Show – schließlich gibt es nicht nur in Deutschland viele einsame Bauern, sondern weltweit. Bereits die zweite Staffel des Spin-Offs wird passend zum Fest der Liebe über die Bildschirme flimmern. Wir geben einen Vorgeschmack auf die neuen Bauern und Bäuerinnen in zwei Teilen.

Der 22-jährige Daniel aus der Region Oamaru in Neuseeland ist das Küken der Kandidaten-Runde. 1998 wanderte die Familie des Imkers in das Land der Kiwis aus. Gemeinsam mit seinen Eltern und zwei Schwestern lebt und arbeitet der gelernte Metzger auf seinem Hof. 800 Bienenvölker bewirtschaftet die Familie insgesamt, insbesondere sind sie jedoch auf die Zucht von Bienenköniginnen spezialisiert.

Bei so viel Arbeit war für Romantik bisher nicht viel Zeit und so ist das Geständnis : „ich bin noch nie in einer richtigen Beziehung gewesen“, des begeisterten Federball-Spielers kaum eine Überraschung. Der Hobby-Angler wünscht sich eine lebhafte und humorvolle Frau an seiner Seite, mit der er den Alltag aber auch seine Liebe zur Natur teilen möchte.

„Bauer sucht Frau International": Das sind die Neuen - Teil 1

Vivien aka Viv aus Australien; Foto: TVNOW

Viv wünscht sich starke Schultern

Auf dem benachbarten Kontinent Australien trifft Inka in Queensland auf Vivien (38), die von allen Viv genannt wird. Dort betreibt die Leseratte alleine eine Geflügelfarm. 2005 packte das Mitglied eines Hühnervereins gemeinsam mit ihrem damaligen Freund die Koffer und baute sich in ihrem Traumland eine Existenz auf.

Die Beziehung zerbrach, weshalb Viv die Farm nun alleine führt -allerdings nur an den Wochenenden. Unter der Woche lebt die Wahl-Australierin in Brisbane, wo sie für eine Wohltätigkeitsfirma arbeitet.Seit gut einem Jahr geht die willensstarke Frau allein durchs Leben und wünscht sich nun wieder einen starken Mann an ihre Seite.

„Bauer sucht Frau International": Das sind die Neuen - Teil 1

Christoph aus Italien; Foto: TVNOW

Christoph hätte gern eine Familie

Zurück in Europa führt es das Kamerateam nach Emilia Romania in Italien zu Christoph (30). Der Obst- und Ackerbauer stammt gebürtig aus Südtirol und führt gemeinsam mit seinem Bruder den Familienbetrieb in Italien. Mit der Liebe zum Beruf hat es für den begeisterten Reitwettbewerb-Teilnehmer also schon geklappt.

Ein Leben ohne Landwirtschaft kann sich der feierfreudige Hobby-Angler nicht mehr vorstellen. Nun hofft er, dass endlich die Zeit gekommen ist sein Herz auch im zwischenmenschlichen Sinne zu verschenken und „die Frau seines Lebens“ zu finden. Sein großer Zukunftswunsch ist es nämlich, bald eine Familie zu gründen.

Vier weitere Teilnehmer der Liebesshow werden im zweiten Teil vorgestellt. Die beiden Spezialsendungen werden am 25. und 26. Dezember jeweils um 19:05 Uhr bei RTL ausgestrahlt.