21.04.2020 22:40 Uhr

„Beauty & The Nerd“ ist zurück und diese schrägen Typen sind dabei

ProSieben

Die Kuppel-Show „Beauty & The Nerd“ ist zurück und feiert am 4. Juni ihr Comeback. Insgesamt 14 Singles versuchen dabei ihre große Liebe zu finden.

Neben sieben Single-Schönheiten treffen sieben Single-Außenseiter in einer Traumvilla auf Ibiza aufeinander. Einer davon ist Elias. Der 24-Jährige mag es abgefahren und geht gern im Elfenkostüm auf die Straße.

Abgefahrene Kandidaten

Der Comic-Liebhaber gesteht: „Ich habe noch nie geküsst.“ Die einzige Frau im Leben von Sven (24) hingegen, ist seine Mutter. Seine Freizeit verbringt der Computer-Fan lieber vor dem Rechner als in der realen Welt. Konditoreifachverkäufer Dion (30) besitzt über 100.000 Magic-Sammelkarten und ist leidenschaftlicher Besucher von Fantasy-Messen. Mit Frauen oder Beziehungen hat er keinerlei Erfahrungen. Was passiert, wenn diese introvertierten Außenseiter auf selbstbewusste Single-Schönheiten treffen? Harmonie oder Eklat? Flucht oder Flirt?

Die Antwort gibt es immer donnerstags um 20:15 Uhr, auf ProSieben. In insgesamt sechs Folgen heißt es dann: zusammenreißen, zueinander finden und im gemeinsamen Kampf um 50.000 Euro und ein Umstyling die anderen Teams ausstechen. Denn am Ende jeder Folge muss ein Pärchen die Villa verlassen. Doch welcher Nerd tappt in jedes Fettnäpfchen? Wer erlebt den größten Pärchen-Krach? Und wer schnappt sich den ersten Kuss?

Alle Nerds im Überblick:

– Dion (30): Magic-Karten-Sammler aus Berlin
– Elias (24): Comic-Liebhaber aus Freital bei Dresden
– Flamur (26): Videospiel-Fan aus Beratzhausen bei Regensburg
– Illya (21): Informatik-Nerd aus Aldenhoven bei Jülich
– Julien (32): Superman-Fan aus Saarbrücken
– Sven K. (22): PC-Spiele-Zocker im Priestergewand aus Apolda bei Jena
– Sven L. (24): Computerfreak aus Isselburg bei Bocholt