04.12.2020 13:33 Uhr

„Bergretter“ holen TV-Quotensieg

Die TV-Zuschauer lieben ihre Serien. So auch am gestrigen Donnerstag.

Stephanie Kulbach/ZDF/dpa

Das ZDF hat sich mit der Heimatserie „Die Bergretter“ am Donnerstagabend zur besten Sendezeit den Quotensieg gesichert. Um 20.15 Uhr sahen 5,92 Millionen die Folge „Eiskalte Wahrheit“.

Das entspricht einem Marktanteil von 18,8 Prozent. Knapp dahinter lag das Erste mit dem Krimi „Wolfsland: Kein Entkommen“ – das interessierte 5,59 Millionen (17,7 Prozent). RTL kam mit dem Porträt „Ehrlich Brothers“ auf 2,04 Millionen (6,7 Prozent).

Sat.1 setzte auf das Familiendrama „Wunder“ und verbuchte 1,58 Millionen Zuschauer (5,3 Prozent). Mit dem Märchenfilm „Rapunzel – Neu verföhnt“ auf Vox verbrachten 1,33 Millionen (4,3 Prozent) den Abend. RTLzwei sicherte sich mit der Sozialreportage „Hartes Deutschland – Leben im Brennpunkt“ 1,1 Millionen (3,6 Prozent). ProSieben zeigte die Show „Teddy gönnt dir!“ und erreichte damit 960 000 Zuschauer (3,3 Prozent). Kabeleins zog mit der Soap „Rosins Restaurant – Ein Sternekoch räumt auf!“ 910 000 (3 Prozent) an.

Copyright 2020, dpa (www.dpa.de). Alle Rechte vorbehalten