12.10.2020 11:57 Uhr

„Beverly Hills, 90210“-Stars erinnern an Luke Perry

Kollegen des 2019 gestorbenen „Beverly Hills, 90210“-Stars Luke Perry haben den Schauspieler an dessen Geburtstag gewürdigt.

imago images / MediaPunch

Luke Perry ist im März 2019 in Kalifornien an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Der zweifache Vater wurde 52 Jahre alt. Nun erinnerten seine ehemaligen Kollegen an seinen Geburtstag. Perry wäre am Sonntag 54 Jahre alt geworden.

„Happy Birthday Bruder“, schrieb Schauspieler Brian Austin Green (47) auf Instagram zu einem Foto der beiden Co-Stars aus den 1990er Jahren. „Für immer in meinem Herzen“, postete Jennie Garth (48) zu einem Schwarz-Weiß-Foto der beiden.

Quelle: instagram.com

In Gedenken an den Herzensbrecher

Sie würde an ihn denken und ihn jeden Tag vermissen, schrieb Tori Spelling auf Instagram. Auch Ian Ziering erinnerte an den Schauspieler.

Als Herzensbrecher Dylan McKay war er in der Kultserie „Beverly Hills, 90210“ weltbekannt geworden. Die Serie um eine Clique von jungen Leuten in Südkalifornien lief in den USA von 1990 an zehn Jahre lang in knapp 300 Episoden.

Quelle: instagram.com

Die berühmteste Postleitzahl der Welt

„90210“ – die Postleitzahl der reichen Stadt Beverly Hills mitten in Los Angeles – wurde zu einer der bekanntesten Postleitzahlen der Welt. Rund 30 Jahre nach der Premiere von „Beverly Hills, 90210“ im Fernsehen starten zwei Stars der Serie, Tori Spelling und Jennie Garth, einen Podcast zu der Erfolgsserie.

In „9021OMG“ (auf Deutsch etwa: „9021 Oh mein Gott“) wollen die beiden US-Schauspielerinnen ab November alle Folgen noch einmal ansehen und Einblicke hinter die Kamera geben, schrieben Spelling und Garth am Montag (Ortszeit) bei Instagram. Laufen soll der Podcast demnach bei dem Online-Radiosender iHeartRadio. Die 47-jährige Spelling spielte in der 90er-Soap Donna Martin, die beste Freundin von Kelly Taylor, die von Jennie Garth (48) verkörpert wurde.

Neuauflage floppte

Die letzte Folge von „Beverly Hills, 90210“ flimmerte im Jahr 2000 über die Fernsehbilschirme. Insgesamt wurden zehn Staffeln gedreht. Spelling und Garth feierten bei Instagram das Serienjubiläum. „I will love you forever“, schrieb Spelling an das Team der Serie gewandt.

Obwohl die Originalserie ein riesiger Erfolgshit war, war die Neuauflage der Kultserie sehr viel weniger erfolgreich. Das Remake von „Beverly Hills, 90210“ wurde nach nur einer Staffel beendet. Das kündigte der US-Sender Fox am 7. November 2019 in einem offiziellen Statement an. Man sei „sehr stolz“, die Schauspieler der Teenieserie aus den 1990er Jahren wiedervereint zu haben, hieß es in einem Statement an den „Hollywood Reporter“.

View this post on Instagram

CHEERS… to 30 years since the premiere of Beverly Hills, 90210. – I love my 90210 sisters and brothers that became family to me. I will love you all forever! – And, I love the fans that truly made this show a piece of television history. You grew up with us. You believed in us. You supported us. You loved us. You cheered us on. Your hearts broke when our hearts broke. You believed in our fashion choices. You believed in our friendships. You believed whole heartedly in Brandon, Brenda, Kelly, Dylan, Steve, Andrea, David, and Donna. And, every other character that graced our zip code. – Our fans, this day is truly dedicated to all of you who lived thru our experiences by watching us. You mean the world to us! We are eternally grateful to our fans who have truly become friends to us. We celebrate you today and everyday! Xoxo #beverlyhills90210 #90210 #30yearstogether #90210forever

A post shared by Tori Spelling (@torispelling) on

Galerie

Schwache Quoten

In der sechsteiligen Neuauflage waren Shannen Doherty, Jason Priestley, Jennie Garth, Tori Spelling, Ian Ziering, Brian Austin Green und Gabrielle Carteris als überspitzte Version ihrer selbst zu sehen. Mit seiner Meta-Ebene erinnerte das Projekt an Comedy-Serien wie „Pastewka“ und „Lerchenberg“ in Deutschland oder „Lass es, Larry!“ in den USA. Die Gründe für das Aus: Die Neuauflage hatte Medienberichten zufolge mit schwachen Quoten zu kämpfen. Wann und wo sie in Deutschland ausgestrahlt wird, ist bislang nicht bekannt. Die Originalserie lief damals bei RTL.

Shannen Doherty verkündete kruz darauf, dass ihre Krebserkrankung erneut aufgetreten sei. Nicht mal drei Jahre nachdem sie einen zwei Jahre langen Kampf gegen den Brustkrebs scheinbar erfolgreich hinter sich ließ, ist der Krebs zurück. Das gestand die 48-Jährige am 3. Februar 2020 in „Good Morning America“, dem Frühstücksfernsehen des US-Sendernetzwerkes ABC. „Ich habe Krebs im vierten Stadium“, offenbarte sie in der Show unter Tränen.

„Es war schockierend“

Doherty kenne die Diagnose seit einem Jahr, wollte dies aber wegen der Dreharbeiten zum Remake von „Beverly Hills, 90210“ nicht verkünden. „Es wird in wenigen Tagen oder einer Woche eh herauskommen, dass ich mich im vierten Krebs-Stadium befinde. Also mein Krebs ist zurück und deshalb bin ich hier. (…) Ich glaube nicht, dass ich es verarbeitet habe. Es ist eine bittere Pille, die ich auf verschiedene Arten zu schlucken habe. Es gibt definitiv Tage, an denen ich denke ‚Warum ich?‘ Und dann wieder: ‚Warum nicht ich? Wer sonst? Wer neben mir verdient das noch?’“

In dieser Zeit starb auch ihr einstiger Serienkollege Luke Perry im Alter von nur 52 Jahren an einem Schlaganfall. Auch das habe ihr schwer zu schaffen gemacht, erzählte sie weiter. „Es war so seltsam für mich, die Diagnose zu haben und dann gab es jemanden, der anscheinend gesund war und als Erstes geht“, sagte sie. „Es war wirklich schockierend und das mindeste, was ich tun konnte, um ihn zu ehren, war diese Serie.“

Seit 2011 ist Doherty mit dem Fotografen Kurt Iswarienko verheiratet. 2015 war bei ihr erstmals Krebs diagnostiziert worden. Die Bestimmung eines Krebsstadiums beurteilt den Krankheitsverlauf und die Schwere der Erkrankung. Stadien mit hohen Zahlen bedeuten, dass der Krebs bereits in andere Bereiche gestreut hat.
© dpa-infocom, dpa:201012-99-908928/2; © dpa-infocom, dpa:201005-99-827498/3; KT

(Eru)

Das könnte Euch auch interessieren