Dienstag, 25. Februar 2020 18:13 Uhr

„Big Brother“ mischt den Laden auf: Wer jetzt mit wem im Bett schläft

SAT.1

Bei „Big Brother“ ist nichts mehr so wie vorher: Mareike und Maria sind raus, das Blockhaus wurde vorübergehend geschlossen, die Lebensmittel für alle sind aufs das Nötigste reduziert – und die verbliebenen zwölf Bewohner müssen sich die sieben Schlafplätze im Glashaus teilen. Hunger, wenig Zigaretten, kein Alkohol, Schlafmangel und das erste Gesamtranking: Die drei Bewohner mit der schlechtesten Bewertung sind in der nächsten Woche automatisch nominiert …

"Big Brother" mischt den Laden auf: Wer jetzt mit wem im Bett schläft

SAT.1

Sendekonzept ging nicht auf

„Der Sender verkauft das als ‚Phase zwei‘ des Experiments ‚Big Brother'“, kommentiert das Branchenmagazin dwdl.de die Entscheidung vom Montag. „Das ist natürlich völliger Quatsch. Sender und Produktionsfirma hätten sich den Hirnschmalz, den man in den vergangenen Tagen in den Neustart gesteckt hat, gerne erspart. Der Neustart ist Ausdruck der extrem schwachen Quoten. Dass man es den Zuschauern anders verkauft – geschenkt.“

Durch den Neuanfang könne die Show nun aber seine größten Stärken ausspielen, heißt es in dem Bericht weiter. die Bewertungen der Zuschauer. „Dass die Hälfte der Bewohner gar nicht damit konfrontiert wurde, war von Beginn an extrem unglücklich. Diesen Geburtsfehler hat man nun behoben.“

Was es heute ab 19 Uhr zu sehen gibt, haben wir hier zusammengefasst.

"Big Brother" mischt den Laden auf: Wer jetzt mit wem im Bett schläft

SAT.1

„Psychoterror“

Das erste Mal erfahren alle Bewohner, auf welcher Position sie im Gesamtranking rangieren. Die letzten Plätze werden von den bisherigen Glashaus-Bewohnern Philipp, Gina, Mac, Cathleen und Michelle belegt. „Ihr seid alle drüber“, fasst Michelle Richtung Blockhaus-Bewohner zusammen. „Das ist ja echt krass!“ meint Rebecca – und staunt noch mehr über ihre eigene Spitzenposition. Tim allerdings gerät ins Grübeln: Warum ist er der Blockhausbewohner mit den schlechtesten Bewertungen? Ab sofort sind die Bewertungen aus der Community für die Bewohner wichtiger denn je, denn wer auf den letzten drei Plätzen des Gesamtrankings landet, ist automatisch nominiert und läuft Gefahr, aus dem Haus zu fliegen. Wird der Kampf um eine gute Bewertung die Bewohner zusammenschweißen – oder macht er sie zu Gegnern? „Psychoterror“, findet Gina.

Tims Kopfkino

Tim ist verunsichert: Sein Platz im Gesamtranking macht dem 21-Jährigen zu schaffen. Insgesamt bewegt er sich bei den Bewertungen zwar im Mittelfeld, aber unter seinen ehemaligen Blockhaus-Mitbewohnern landete er auf dem letzten Platz. Macht er etwas falsch? Er sucht Rat bei Vanessa und gibt dabei außerdem zu: „Ich tue mich schwer mit großen Gruppen. Ich weiß gar nicht, wie ich mit Menschen dann sprechen soll.“ Vanessa verspricht: „Das kriegen wir hin.“ Doch so richtig aufgemuntert hat sie Tim nicht.

"Big Brother" mischt den Laden auf: Wer jetzt mit wem im Bett schläft

SAT.1

Vorm Schlafengehen gesteht der Student auch Cedric und Cathleen seine Nöte: „Der Druck ist mega groß. Man muss sich ja jetzt irgendwie mit jedem verstehen.“

Cedric versucht, seinen Mitbewohner zu beruhigen. Nach seiner Berechnung steht die nächste Nominierung ja frühestens in zwei Wochen an. „Und in zwei Wochen kriegst du es doch hin, mit jedem Mal gequatscht zu haben! Da würde ich mir keine Gedanken machen.“

"Big Brother" mischt den Laden auf: Wer jetzt mit wem im Bett schläft

SAT.1

Michelle und Philipp: Zusammen ins Einzelbett

Zu zwölft im Glashaus: Das bedeutet auch, dass die Bewohner im Schlafzimmer zusammenrücken müssen. „Wie viele Leute müssen denn jetzt in einem Bett zusammen schlafen“, fragt Cedric. Er selbst würde auch mit dem Boden Vorlieb nehmen: „Wenn du müde bist, kannst du überall schlafen.“ Zur Verfügung stehen insgesamt zwei Doppelbetten und drei Einzelbetten. Michelle schlägt vor: „Also ich würde mit Philipp…. Wir können auch zusammen in einem Einzelbett schlafen.“

Vanessa, Rebecca und Pat wollen mit Tim ins Bett. „Das ist dein erster Vierer, Schatz“, scherzt Vanessa. Im Schlafzimmer zählt Cedric dann durch: „Zehn, elf, zwölf, dann passt es doch.“ Ein bisschen Verwirrung bleibt: Denny ist die Bettenverteilung noch nicht ganz klar, und auch Pat fragt sich: „Müssen wir das auch teilen? Das Bettzeug?“

"Big Brother" mischt den Laden auf: Wer jetzt mit wem im Bett schläft

SAT.1

Aktuelle Bewohner Glashaus: Cathleen (38, Ambulante Pflegekraft), Michelle (26, Altenpflegerin), Gina (19, Kellnerin), Mac (33, Marketing-Manager), Philipp (30, Eventmanager), Rebecca (21, Studentin), Pat (30, Trauredner), Vanessa (26, Verkäuferin und Barkeeperin), Cedric (26, Sicherheitsdienst-Mitarbeiter), René (44, Kung Fu-Lehrer und Gesundheitscoach), Tim (21, Student), Denny (32, Boxer)
Aktuelle Bewohner Blockhaus:  Angeblich vorübergehend geschlossen.

Das könnte Euch auch interessieren