Freitag, 3. Januar 2020 15:21 Uhr

„Captain America“: Hat Mollie Fitzgerald ihre Mutter erstochen?

Foto: Wulle/Shutterstock

Schauspielerin Mollie Fitzgerald (38), bekannt aus „Captain America: The First Avenger“, wurde am Dienstag im US-Bundesstaat Kansas von der Polzei festgenommen, nachdem die Leiche einer 68-jährigen Frau entdeckt worden ist. Fitzgerald steht nur im Verdacht ihre eigene Mutter ermordet zu haben.

Die Lokalzeitung „The Kansas City Star“ berichtete, dass Patricia Fitzgerald, die Mutter der Schauspielerin, bereits am 20. Dezember tot in ihrem Haus in Olathe aufgefunden wurde. Die Polizei habe schnell eine Tatverdächtige ausmachen können: Die eigene Tochter Mollie Fitzgerald.

Nächster Gerichtstermin

Fitzgerald sitzt derzeit in Haft des Johnson-County-Gefängnis, die Kaution ist auf 500.000 Dollar festgesetzt. Fitzgerald erschien am Donnerstag vor Gericht und ist momentan auf der Suche nach einem geeigneten Anwalt, wie Gerichtsakten belegen. Der nächste Gerichtstermin ist für den 9. Januar angesetzt.

Mollie Fitzgerald ist hierzulande eher unbekannt, am ehesten noch durch den Film „Captain America“, dort spielte sie die kleinere Rolle des „Stark Girl“. Neben der Schauspielerei ist sie auch als Regisseurin und Produzentin tätig.

Das könnte Euch auch interessieren