Montag, 15. April 2019 16:27 Uhr

Charlie Sheen: Fans müssen 120 Euro für ein Foto blechen

Foto: FayesVision/WENN.com

Seine Paraderolle in „Two and a Half Man“ ist er seit einigen Jahren los, kämpfte danach gegen seine Alkoholsucht und sorgte mit Skandalen für Aufsehen. Damit soll nun Schluss sein, Charlie Sheen soll sein Ende letzten Jahren trocken sein und tingelt bereits von einem Job zum nächsten.

Charlie Sheen: Fans müssen 120 Euro für ein Foto blechen

Foto: FayesVision/WENN.com

Zugegeben, die ganz großen TV-Rollen sind bis dato ausgeblieben, dafür war Charlie Sheen zu Gast bei der „Comic Con“ in Dortmund. Dort plauderte er mit Fans und schoss Erinnerungsfotos. Und dafür mussten Fans ganz tief in die Tasche greifen.

Ein Autogramm kostet 130 Euro

Wie RTL berichtete, kostete ein Bild mit dem Schauspieler 120 Euro. Ein Autogramm zusätzlich 130 Euro. So kann man auch Geld machen, wenn die großen TV-Angebote schon ausbleiben. Doch den Fans scheint es das Wert gewesen zu sein.

Quelle: instagram.com

Auf der „Comic Con“ spricht er auf der Bühne auch über ein mögliches „Two and a Half Man“-Comeback, dazu sagt er: „Fans fragen mich, ob es eine Chance gibt, dass die Serie zurückkommt. Das kann ich leider nicht entscheiden, wenn es so wäre, dann würden wir am Montag direkt loslegen.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren