01.04.2020 20:09 Uhr

Claudia Obert: „Mit 19 hatte ich einen 50-jährigen Freund“

imago images / Photopress Müller

In Zeiten der Corona-Pandemie dürfte den meisten Leuten das Lachen wohl vergangen sein – gäbe es da nicht Claudia Obert! Seit Ende März ist die Unternehmerin im TV-Format „Promis unter Palmen“ zu sehen, wo sie mit ihren lockeren Sprüchen zumindest dem ein oder anderen Zuschauer ein Schmunzeln ins Gesicht zaubert.

Gegenüber klatsch-tratsch.de hat die gebürtige Freiburgerin verraten, weshalb sie an der Show teilgenommen hat und plauderte dabei offen wie man sie kennt, über ihre Männergeschichten aus der Vergangenheit.

Claudia Obert: "Mit 19 hatte ich einen 50-Jährigen Freund"

SAT.1/Richard Hübner

Männer müssen Kohle haben

Dass die 58-Jährige auf Typen mit ordentlich Kohle in der Tasche steht, dürfte spätestens seit ihrem Einzug ins „Promi Big Brother„-Haus im Jahr 2017 kein Geheimnis mehr sein, wo sie bereits ohne Hemmungen über ihre Vorlieben gesprochen hat.

Wen wundert es also, dass die Boutique-Besitzerin in ihren jungen Jahren vor allem ältere Herren um den Finger wickelte?  „Ich war schon oft mit Älteren zusammen. Als ich 15 war, war mein Freund 30. Als ich 19 war, war er 50“, erzählte sie dieser Seite.

Sie bleibt ihrem Schema treu

Zum Verhängnis sind ihr die Partnerschaften mit dem doch sehr großen Altersunterschied allerdings nie geworden. „Dadurch hatte ich keine Probleme, nur Vorteile“, so Claudia weiter. „Dumm und alt ist eine super Kombination“, bemerkte sie zudem. Na wenn das mal kein Zitat á la Claudia Obert ist. Mittlerweile dürfen es aufgrund ihres eigenen Alters aber auch gerne wieder jüngere Herren sein, Hautsache der Kontostand stimmt.

Claudia Obert: "Mit 19 hatte ich einen 50-Jährigen Freund"

SAT.1/ Richard Hübner

Ohne Mann ist’s ein Problem weniger

Einen festen Partner hat Obert derzeit jedenfalls nicht an ihrer Seite und darüber ist sie nicht zwingend traurig. Dazu erzählte sie: „Momentan bin ich Single. Kein Mann heißt: ein Problem weniger.“

Heute ist die 58-Jährige um 20.15 in der zweiten Folge von „Promis unter Palmen“, bei Sat.1 zu sehen. An der schrägen Show nahm die Frohnatur übrigens nur deswegen teil, weil sie Lust darauf hatte, nach Thailand zu verreisen.

„Ich wollte nach Thailand und so wie mir das Format vorgestellt wurde, dachte ich: da bin ich die Richtige dafür. Außerdem war es im November, da verreise ich eh immer gerne.“

Na dann hat sie ja Glück gehabt, dass die Sendung vor dem Ausbruch des Coronavirus – bereits im Dezember 2019 – gedreht worden ist.