Mittwoch, 28. August 2019 20:35 Uhr

Comedian Leslie Jones hört bei „Saturday Night Live“ auf

Foto: imago images / Independent Photo Agency Int.

Leslie Jones hat Berichten zufolge die Serie ‚Saturday Night Live‘ nach fünf Staffeln verlassen. Die 51-Jährige war seit 2014 Teil der Besetzung und hat sich schnell vom Autor zum ‚Weekend Update‘-Segment hochgearbeitet.

Einem Insider zufolge hat der ‚Ghostbusters‚-Darstellerin sich jetzt aber entschieden, von der Rolle zurückzutreten und sich auf andere anstehende Projekte zu konzentrieren, unter anderem Eddie Murphys ‚Der Prinz aus Zamunda‘-Fortsetzung und ihr eigenes Netflix-Special.

Das sind ihre Pläne

Ein Bekannter hat ‚Page Six‘ erzählt: „Leslie hat sich entschieden, die Serie zu verlassen, um sich auf andere Projekte zu fokussieren, und sie fand, es sei jetzt die richtige Zeit, zu gehen.“

Quelle: instagram.com

Inzwischen wurde auch berichtet, dass die Komikerin ein Reboot der klassischen TV Game-Show ‚Supermarket Sweep‘ veranstalten und exklusiv produzieren wird. Die Originalshow wurde von 1965 bis 1967 ausgestrahlt.

Leslies ‚Ghostbusters‘-Co-Star Kate McKinnon hat angeblich einen Vertrag unterzeichnet, zu ‚Saturday Night Live‚ zurückzukehren, nachdem ihr Vertrag im Mai auslief. Am 28. September wird die 45. Staffel Premiere feiern. In der Show werden besondere Gäste, unter anderem Billie Eilish, ‚Stranger Things‚-Star David Harbour und Kristen Stewart, mitwirken.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren