15.04.2020 20:10 Uhr

Daniela Katzenberger steht vor Jenny: „Als ob ich eine Fremde treffe“

Foto: RTLZWEI

Im Rahmen eines Events reist Daniela Katzenberger in einer neuen Folge von „Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca“ von Spanien nach Deutschland. Dabei kommt ihr eine Idee und sie besucht kurzerhand ihre Halbschwester Jenny Frankhauser, mit der sie eigentlich zerstritten ist.

Mama Iris Klein wünscht sich die Versöhnung sehnlichst und hofft bei einem Familienessen alle an einen Tisch zu bringen. „Wir sind doch eine Familie und jetzt war die in zwei Teile zerrissen und das tut mir so weh. Ich habe überhaupt keine Ahnung was morgen passiert, ich wäre gerne Mäuschen, aber sie werden es mir ja erzählen“, so Iris.

Daniela Katzenberger steht vor Jenny: "Als ob ich eine Fremde treffe"

Foto: RTLZWEI

Nach einer Charity-Veranstaltung in Deutschland beschließt Daniela ihrer Schwester einen Besuch abzustatten. Mit Frühstücksbrötchen im Gepäck wagt sie sich vor die Wohnungstür von Jenny. Kommt es zu einem klärenden Gespräch und der Schwesternversöhnung oder eskaliert der Streit weiter?

„Als ob ich eine Fremde treffe“

Daniela ist hin und her gerissen: „Naja ich merke halt, dass es immer näherkommt, mit meiner Schwester. Und ich hoffe halt, dass sie sich nicht so arg verändert hat. Weil ich habe sie halt so geliebt, wie sie war. Und trotzdem, obwohl ich weiß, dass es meine Schwester ist und wir aus einem Bauch gegrabbelt sind, ist es komisch. Als ob ich eine Fremde treffe. Weil ich weiß, dass sie sich verändert hat, ich sehe das ja, also vom Optischen…und ich stalke die auch bei Instagram.“

Seit dem Tod von Costa ist für Daniela der Familienzusammenhalt noch wichtiger geworden und auch auf Mallorca wartet die ganze Familie auf den Ausgang des Gesprächs. Eine neue Folge von „Daniela Katzenberger – Familienglück auf Mallorca“ heute um 20:15 Uhr auf RTLZWEI.

Das könnte Euch auch interessieren