Freitag, 23. November 2018 20:14 Uhr

Das Supertalent: DSDS-Skandal-Kandidat Helmut Orosz ist zurück

Nanu, den kennen wir doch, das hat sich Dieter Bohlen bei „Das Supertalent“ auch gedacht, als plötzlich Helmut Orosz vor ihm steht.

Dieter, charmant wie er immer ist, platzt heraus: „Aber du hast zugenommen!“

Das Supertalent: DSDS-Kandidat Helmut Orosz ist zurück

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Wer war nochmal Helmut Orosz? Der 39-jährige nahm 2010 an der Casting-Show „DSDS“ teil und schaffte es bis in die Live-Shows. Dort belegte er Platz 6. Jedoch nicht weil er herausgewählt wurde, sondern weil er hochkant aus der Sendung flog. Grund: Ein Video in dem Helmut Kokain konsumierte machte die Runde.

Blöd gelaufen. Diese Zeiten sind nun vorbei verspricht Helmut beim „Supertalent“: „Ich hab damals gelegentlich Drogen genommen und Alkohol getrunken, um meine Unzulänglichkeiten zu kaschieren. Dadurch bin ich wach geworden. Jetzt bin ich hier beim Supertalent als Wiedergutmachung. Ich will Dieter zeigen: Ich bin nicht mehr derselbe wie vor acht Jahren.“

Helmut Orosz ist clean

Nach drei Therapien ist Helmut clean: „Die Drogen sind weg. Ich hab in einem Tonstudio als Musiker gearbeitet, Schlagzeug, Gitarre und Klavier für Bands gespielt. Oder ich hab auf der Straße gespielt, wenn es anders nicht mehr ging!“

Das Supertalent: DSDS-Skandal-Kandidat Helmut Orosz ist zurück

Foto: MG RTL D / Stefan Gregorowius

Von der Straße möchte er wieder weg und hofft bald wieder auf großen Bühnen zu spielen. Für sein Comeback auf der großen Bühne hat sich der 39-Jährige den Song „So soll es bleiben“ von Ich + Ich ausgesucht und begleitet sich dabei an der Gitarre.

Wird er bei der Jury ankommen und kann er seine Drogenvergangenheit wieder gut machen?

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren