Dienstag, 10. September 2019 17:38 Uhr

„Der Prinz von Bel-Air“: John Wesley ist tot

John Wesley Bildmitte. Foto: imago images / United Archives

John Wesley wurde durch zahlreiche Kurz-Auftritte wie in „Der Prinz von Bel Air„, „Baywatch„, oder in „Eine schrecklich nette Familie“ bekannt. Letzte Woche starb der Schauspieler in Los Angeles an den Folgen seiner Blutkrebs-Erkrankung.

Bereits am 7. September verstarb Schauspieler John Wesley im Alter von 72 Jahren. Der vor allem in den USA beliebte Fernseh-Star stand in den 90ern Jahren für zahlreiche Erfolgs-Produktionen vor der Kamera. Dabei  spielte er an der Seite von Will Smith unter anderem bei „Der Prinz von Bel Air“ mit , wo er die Rolle des Arztes „Dr. Hoover“ übernahm.

Er hinterlässt zwei Töchter

Wesleys Manager Gerry Pass bestätigte gegenüber dem ‚People‘-Magazin, den tragischen Verlust seines Kollegen. „Mein Herz ist gebrochen, da ich heute einen lieben Freund verloren habe“, erzählte Pass zudem dem US-Sender „CNN“.

Vor seiner Karriere als Darsteller studierte John Wesley Politikwissenschaft und Schauspiel. Insgesamt war er in 120! Film-und Fernsehproduktionen zu sehen allerdings meistens nur in jeweils einer Folge. Der US-Amerikaner hinterlässt eine Ehefrau, zwei Töchter sowie einen Stiefsohn.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren