„Der Staatsanwalt“ holt wieder den Quotensieg

Der Schauspieler Rainer Hunold lockte wieder einmal ein Millionenpublikum an die Bildschirme.
Der Schauspieler Rainer Hunold lockte wieder einmal ein Millionenpublikum an die Bildschirme.

Fredrik von Erichsen/dpa

06.03.2021 10:39 Uhr

Gegen den „Staatsanwalt“ haben es die Angebote anderer Sender freitags oft schwer. So auch diesen Freitag.

Die ZDF-Krimiserie „Der Staatsanwalt“ war am Freitagabend wieder am beliebtesten bei den Fernsehzuschauern. 6,4 Millionen sahen die Folge „Tödliches Erbe“, was dem Zweiten eine Quoten von 19,2 Prozent eintrug.

Die ARD-Komödie „Meine Mutter im siebten Himmel“ zog 4,43 Millionen Menschen vor die TV-Schirme (13,4 Prozent).

Im Schnitt 4,03 Millionen Zuschauer (15,2 Prozent) verfolgten die abendfüllende RTL-Schow „Let’s Dance“ und damit das Ausscheiden der Schlagersängerin Vanessa Neigert aus der 14. Staffel. Die Show „5 Gold Rings – Das große Promi Special“ sahen auf Sat.1 etwa 1 Million (3,5 Prozent).

Der US-Thriller „Jack Ryan: Shadow Recruit“ lief auf ProSieben mit 1,87 Millionen Zuschauern (5,9 Prozent). Kabel eins zeigte die US-Krimiserie „Navy CIS“, die 840 000 Menschen (2,5 Prozent) einschalteten. RTLzwei brachte es mit dem US-Film „Fantastic Four“ auf 880 000 Zuschauer (2,7 Prozent). Und Vox setzte auf die US-Serie „Chicago Fire“, die 570 000 Menschen (1,7 Prozent) sahen.